f
s

Über

Leitfaden für GLOPS-Schlachten

Globale Operationen sind ein hybrider PvP- und PvE-Spielmodus, der für das Genre einzigartig ist und vorausschauende Strategie mit blitzschneller Taktik verbindet. Im Verlauf von globalen Operationen nehmen die Spieler an großen, dynamischen Schlachten teil.

scr1

Zusammen mit dem Modus werden einige Änderungen bei den PvP Regeln von Armored Warfare eingeführt, als da wären:

  • Möglichkeit für Wiederbelebungen, die euch eine längere Teilnahme an Schlachten ermöglichen
  • Primärziele, die sich im Verlauf der Kämpfe ändern
  • Reparaturzonen, in denen ihr eure Fahrzeuge reparieren und Munition nachfüllen könnt
  • Nebenmissionen namens Joker
  • Auf einigen Karten agieren neutrale Bot-Fahrzeuge als Hindernisse, die beide Seiten angreifen

Teilnahme an Globalen Operationen

Wählt den Modus Globale Operationen aus und klickt auf "Action!", um den Matchmaking-Warteraum zu betreten. Wenn der Modus "Globale Operationen" nicht ausgewäht ist (der aktuelle Modus wird rechts neben dem Action-Knopf angezeigt), klickt auf die Schaltfläche mit dem Spielmodus und anschließend im HQ-Bildschirm:

  • PvP (oben auf der Karte)
  • Globale Operationen (Dreiecksymbol unten rechts)

Mit einem Klick auf "Action!" werdet ihr in einen Matchmaking-Warteraum versetzt. Die durchschnittliche Wartezeit für jedes Tier wird im Warteraum-Fenster angezeigt.

Globale Operationen: Ziele

Im Modus Globale Operationen kämpft ihr um die Vorherrschaft durch Eroberung, Sicherung oder Zerstörung diverser Ziele. Die Kampfzeit ist auf 15 Minuten begrenzt (bei einigen kleineren Karten sogar noch kürzer) mit Teams von bis zu 15 gegen 15 Spielern. Jedes Team verfügt dabei über eine festgelegte Menge an Punkten.

Die Zerstörung von feindlichen Fahrzeugen und die Eroberung feindlicher Zonen reduziert die Punktzahl des Gegners. Wer die Punktzahl des gegnerischen Teams auf null drückt, gewinnt die Schlacht! Die Ziele ändern sich im Verlauf der Schlacht und viele der Karten der Globalen Operationen sind in unterschiedliche Phasen unterteilt.

scr2

Auf einigen Karten besteht die Gegenseite nicht nur aus dem gegnerischen Team, sondern auch aus neutralen Bot-Einheiten, die bestimmte Bereiche bewachen und gegen jede Seite aggressiv werden können.

Karten der Globalen Operationen sind oft wesentlich größer, als die der Zufallsschlachten, wenngleich die wirklich riesigen Karten erst für hochrangige Fahrzeuge zugänglich werden.

Joker

Ihr könnt auch spezielle Joker-Ziele einnehmen, um anschließend militärische Unterstützung aus dem Hauptquartier anzufordern und den Ausgang der Schlacht zu euren Gunsten zu beeinflussen. Die erste Karte wird folgende "Joker" enthalten:

  • Geschützbunker – statische, computergesteuerte Objekte, die ferngelenkte Panzerabwehrraketen gegen feindliche Ziele abfeuern
  • Aufklärungsdrohnen – unbemannte Flugobjekte, die eine bestimmten Bereich überfliegen und feindliche Bewegungen erfassen
  • Luftangriff – Kampfflugzeuge fliegen verheerende Luftangriffe und dezimieren feindliche Stellungen

Und andere. Globale Operationen sind für die meisten Tiers verfügbar.

Nach oben

Sei dabei!