f
s

Reize die Möglichkeiten moderner Panzer aus

in realistischen Koop und kompetitiven Gefechten!

News

Balance 2.0 – Fortschritts-Änderungen

Seid gegrüßt, Kommandanten,

In den vorangegangenen Artikeln zum Balanceupgrade 2.0 beschäftigten wir uns mit den Änderungen in den Kernbereichen der Spielmechanik von Armored Warfare. In diesem, vorerst letzten Artikel zum Thema, werfen wir einen genaueren Blick darauf, wie die Fahrzeuglinien und Fortschrittsläufe in den einzelnen Händlerbäumen angepasst wurden, um unserer Vision des Fahrzeugfortschritts nach dem Balanceupgrade 2.0 gerecht zu werden.

Da das Balanceupgrade 2.0 nicht nur mit Änderungen an der aktuellen Spielmechanik einhergeht, sondern auch spezifische Änderungen für jedes im Spiel befindliche Fahrzeug vorsieht, haben wir uns entschlossen, keine detaillierte Auflistung aller Leistungsmerkmale zu veröffentlichen. Es wird weiterhin tiefe Einblicke in fundamentale Änderungen des Gameplays geben, doch wir glauben, dass die Veröffentlichung spezifischer Fahrzeugattribute die Meinung der Spieler verfälschen könnte, noch bevor sie die Chance haben, die Fahrzeuge in der neuen Spielumgebung auszuprobieren. Indem wir diese genauen Informationen zurückhalten, geben wir den Spielern die Möglichkeit, unbefangen und offen an die Änderungen heranzugehen.

scr1

Deshalb an dieser Stelle eine große Bitte an euch, die Spieler, das Balanceupgrade 2.0 als eine Art "Neuanfang" zu betrachten, mit neuem Gameplay und einem frischen Ansatz bei der klassenübergreifenden Ausbalancierung.

Zusätzlich zu der angesprochenen Neuausbalancierung werden wir auch neue Fahrzeuge zu den bereits bestehenden Händlerlinien hinzufügen. Sie werden zwei Zwecke erfüllen:

  • Bestehende Tier-Lücken schließen
  • Die bestehenden Fahrzeuglinien auffüllen, um eine größere Auswahl an Fahrzeugen mit vergleichbarem Spielstil anzubieten

Die im Update 0.19 vorgestellten Fahrzeuge basieren hauptsächlich auf Varianten bereits im Spiel befindlicher Modelle. Weitere neue Fahrzeuge und Fahrzeuglinien sind für kommenden Zukunft geplant.

Artillerie

Ausgehend von eurem Feedback und euren Ideen haben wir intern zahlreiche Optionen diskutiert und getestet, wobei sich schnell die Option einer Umwandlung von Artilleriefahrzeugen zu einer Direktfeuer-Klasse herauskristallisierte. Leider konnte diese Lösung unsere Erwartungen nicht zufriedenstellend erfüllen.

Deshalb haben wir uns beim Balanceupgrade 2.0 für die folgende Lösung entschieden:

Die Artillerie wird aus allen Spielmodi entfernt, mit Ausnahme des PvE. Im PvE-Modus werden Artilleriefahrzeuge ausschließlich den Spielern zur Verfügung stehen und nicht als Bot-Gegner auftreten. Die PvE-Artillerie wird ihre Fähigkeit zum indirekten Feuer beibehalten, ebenso wie den Mechanismus für Unterstützungsprojektile. Darüberhinaus wird ihre Schadensrate und Mobilität erhöht, um sie auf den Schlachtfeldern des Balanceupgrades 2.0 konkurrenzfähig zu gestalten.

In der Zukunft werden wir weitere interessante Artilleriemechanismen entwickeln, um das Gameplay der Klasse noch abwechslungsreicher zu gestalten.

Beachtet bitte, dass ihr euch jederzeit für einen Reset entscheiden könnt, wenn ihr mit der neuen Rolle des Fahrzeugs nicht zufrieden seid.

Marat Shishkin

Marats Linien werden im Update 0.19 grundlegend überarbeitet.

Sow wird die Basis-Panzerlinie aussehen:

  • Tier 1: PT-76
  • Tier 2: T-55 - als verbesserte Version T-54 des findet ihr den T-55 jetzt auf Tier 2
  • Tier 3: T-62 - keine wesentlichen Änderungen
  • Tier 4: T-72 - das Basismodell Ural wurde von Tier 5 versetzt
  • Tier 5: T-72 - dieser aufgewertete T-72 wurde von Tier 6 versetzt
  • Tier 6: T-64BV – momentan eine Art Platzhalter, der sich Tier 6 zukünftig mit dem T-72B Obr.1985 teilen wird
  • Tier 7: T-90 - der T-90 wird geteilt, neu dazu kommt die spätere T-90A-Variante
  • Tier 8: T-90A - kampfwertgesteigerte Variante des T-90
  • Tier 9: T-90MS
  • Tier 10: T-14 Armata

Beginnend bei Tier 4 bekommen sowjetische/russische KPz eine alternative Fortschrittslinie:

  • Tier 4: T-64A
  • Tier 5: T-80 - eine 1976er Basisvariante des Objekt 219SP2 ohne ERA
  • Tier 6: T-80B - eine verbesserte T-80-Variante von 1978 mit Kontakt-1 ERA
  • Tier 7: T-80U von 1985 mit neuerer Kontakt-5 ERA und weiteren Verbesserungen

Auf diese Weise werden alle T-Serien ausreichend repräsentiert sein. Die Varianten der T-Serie stehen für massive Leistungssteigerungen - der T-72B beispielsweise besitzt im realen Leben einen zigfach höheren Kampfwert als der ursprüngliche Ural, was sich im Verlauf der jüngsten militärischen Konflikte nochmals bestätigte. Der T-80 wiederum ist das Ergebnis einer eigenständigen Entwicklungslinie und kein direkter Nachfolger des T-72. In diesem Sinne fallen die Leistungsunterschiede zwischen einzelnen Varianten desselben Fahrzeugs höher aus, als dies beispielsweise im Zweiten Weltkrieg der Fall war, was uns die Möglichkeit gibt, mehrere Varianten über unterschiedliche Tiers und Linien zu verteilen.

scr3

Die Linie westlicher Kampfpanzer wird nur unwesentlich modifiziert:

  • Tier 4: Chieftain Mk.2 - ein frühes Modell ohne Stillbrew-Panzerung
  • Tier 5: Chieftain Mk.5
  • Tier 6: Chieftain 800/900 - ein experimentelles Chieftain-Modell mit Chobham-Panzerung und leistungsstarkem Motor

Tier 7 bis Tier 10 dieser Linie (Challenger 1, Ariete, Challenger 2 und ATDU) bleiben von der Aufstellung her unverändert, auch wenn wir den Ariete in Zukunft auf einen passenderen Platz verlegen und durch den Vickers Mk.7 ersetzen wollen.

Die Leichtpanzerlinien dagegen werden beträchtlichen Änderungen unterzogen. Zum einen wird der Tier-2-Leichtpanzer M41 in Sophie Wölflis Händlerbaum verlegt. Seinen Platz nimmt der FV107 Scimitar ein - eine 30-mm-Variante des FV101 Scorpion, der auf Tier 3 verbleiben wird. Die Linie wird wie folgt aussehen:

  • Tier 2: FV107 Scimitar
  • Tier 3: FV101 Scorpion
  • Tier 4: Scorpion 90 - eine 90-mm-Variante des Scorpion
  • Tier 5: M551 Sheridan - wird aus Gründen der Neuausbalancierung auf Tier 5 verlegt

Der Begleitpanzer 57 verbleibt auf Tier 5 als Alternative zum Sheridan. Die Tiers 6 bis 10 bleiben unverändert, auch wenn der XM8 auf Tier 8 in M8 Buford umbenannt wird, um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass der XM8 kein direkter Prototyp des M8 Thunderbolt ist, wie der Name XM8 suggeriert.

scr4

Was die SPz-Linie anbelangt, so wird der Tier-3-SPz AMX-10P aus dem Spiel genommen und komplett überarbeitet. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass keine geeignete Variante mit Lenkflugkörpern existiert. Sein Platz wird von dem herabgestuften BMD-1 eingenommen, der einen Maljutka ATGM-Werfer erhält. Auf Tier 4 kommt der BMD-1P, eine verbesserte BMD-1-Variante mit Konkurs-Werfer. Nach diesen und weiteren Änderungen sieht die Linie wie folgt aus:

  • Tier 3: BMD-1 - verlegt von Tier 4
  • Tier 4: BMD-1P - eine neue Variante mit Konkurs-Werfer
  • Tier 5: BMD-2
  • Tier 6: BMD-4 - verlegt von Tier 7
  • Tier 7: BMD-2M - rein technisch gesehen eine BMD-2-Variante, deren erhöhter Kampfwert, Feuerkraft und lange Laufzeit ihr einen Platz über dem BMD-4 sichert
  • Tier 8: Ramka-99
  • Tier 9: BMPT-72
  • Tier 10: T-15

Der aufmerksame Leser mag das Fehlen des Warrior und des Bradley in der SPz-Linie bemerkt haben. Die beiden Fahrzeuge werden in Sophie Wölflis Linie westlicher SPz verlegt und aufgewertet - der Warrior zum Warrior MILAN mit MILAN-ATGMs und der Bradley zur M3A3-Variante.

Sophie Wölfli

Ähnlich wie im Falle Marat Shikshins, wird auch Sophie Wölflis Fahrzeugpool grundlegend überarbeitet, einschließlich eines Wechsels auf Tier 1. Wir sind auch beim M113 der Meinung, dass er in seiner aktuellen Form keinen guten Einstieg in das Spiel bietet und sich nicht in die neu konzipierte Fahrzeuglinie einfügt. Der M113 verbleibt im Spiel als M113 ACAV mit rückstoßfreier 106-mm-Kanone auf Tier 4, auch wenn diese Änderung nicht als Wechsel von Tier 1 auf 4 zu verstehen ist, da die Einführung der ACAV-Variante unabhängig von der Entfernung des M113 geschieht.

Der Tier 1 Slot wird auf den M41 Wakler Bulldog fallen, der von Tier 2 heruntergestuft wurde. Tier 2 wird durch den M48A3 besetzt.

Um die Auswahl auf Tier 2 zu verbessern und die Auswahl zwischen drei einzigartigen Fahrzeugen zu ermöglichen, die Nicht-Premium-Version des T92-Leichtpanzers findet ihr dann im Baum von Sophie Wölfli hinter dem M41.

Die Kampfpanzer-Linie stellt sich wie folgt dar:

  • Tier 1: M41 Walker Bulldog (heruntergestuft von Tier 2)
  • Tier 2: M48A3, T92 Leichtpanzer oder der Lav-150 - drei Alternativen
  • Tier 3: M60 - geringfügige Änderungen beim M60
  • Tier 4: M60A1 - ein besser geschützter M60 mit verbessertem Geschützturm
  • Tier 5: M60A3 oder M60A2 - zwei Alternativen

Wie ihr seht, wurde der M60A2 einen Tier nach oben verlegt, um seiner neue Rolle im Balanceupgrade 2.0 zu entsprechen - mit seinen an reale Zahlen angelehnten Durchschlags- und Panzerungswerten würde er für Tier 4 zu stark sein. Diese Entscheidung kann historisch als Wahl zwischen zwei Fahrzeugvarianten gerechtfertigt werden - einer, die das Ideal der M60-Serie darstellte (M60A2) und einer, die schließlich zum Einsatz beim U.S.-Militär kam (M60A3).

scr5

Auch bei der Abrams-Serie wird es Änderungen geben. Die Mehrheit der Abrams-Panzer wird ihre Einstufung ändern:

  • Tier 6: M1 Abrams - verlegt von Tier 7
  • Tier 7: M1A1 Abrams - verlegt von Tier 8
  • Tier 8: M1A2 Abrams - verlegt von Tier 9
  • Tier 9: M1A2 SEP v3 Abrams - neues Fahrzeug mit modernster erhältlicher Technologie
  • Tier 10: XM1A3

Der Prototyp XM1 Abrams wird als Fortschrittsfahrzeug aus dem Spiel genommen. Er könnte zukünftig als Belohnungs- oder Premiumfahrzeug zurückkehren, was seiner experimentellen Natur eher entsprechen würde.

Der Grund für die Einführung eines neuen Abrams-Modells liegt, ähnlich wie bei Shikshins russischen KPz, in dem großen Leistungsunterschied zwischen einzelnen Varianten, der im Falle des M1A2 und des M1A2 SEP v3 praktisch ein Jahrzehnt beträgt (der SEP v2 basiert auf 2005er Technologie). Was den XM1A3 betrifft, so haben wir vor, ihn in der Zukunft durch ein anderes Fahrzeug zu ersetzen, was jedoch nicht im Update 0.19 geschehen wird.

Die Leopard-Kampfpanzerlinie wird - bis auf ein neues Leopard-1-Modell - im Update 0.19 nicht wesentlich geändert. Der Leopard 2 wird in Leopard 2A4 umbenannt, um seine Klassifizierung zu unterstreichen. Auch ein alternativer Leopard 2 auf Tier 8 wird eingeführt - der Leopard 2A4 "Revolution", der aus einem Leopard-2A4-Fahrgestell und verbesserter Panzerung von Rheinmetall besteht.

scr6

Wölflis Schützenpanzer werden ebenfalls Änderungen unterworfen sein.

Die Aufstellung der BMP-1-Serie bleibt weitgehend unverändert, beginnend mit dem BMP-1 auf Tier 3 (beachtet bitte, dass ähnliche Technologiestufen sich nunmehr auf vergleichbarer Stufe befinden, wie etwa der BMP-1 und der BMD-1). Der BMP-1 auf Tier 3 bekommt dieselben Lenkflugkörper, wie der BMD-1 - das Raketenwurfsystem Maljutka. Auf den höheren Tiers gibt es zwei bedeutende Änderungen:

  • Der BMP-3M auf Tier 7 bekommt ein neues ERA-Set
  • Auf Tier 8 wird der BMP-3M Dragun vorgestellt

Auch die übrigen drei Linien werden weitgehend überarbeitet. Mit dem Wegfall des M113 und des LAV-150, beginnen die SPz-Linien jetzt auf Tier 3 mit dem Dragoon 90 bei den Radfahrzeugen und dem XM800T bei den Kettenfahrzeugen. Während der Dragoon 90 aufgrund seiner mächtigen Kanone keine Aufwertung der Feuerkraft benötigt, bekommt der XM800T einen LAW-Raketenwerfer, um eine Chance gegen schwer gepanzerte Gegner zu haben.

Die Linie der vierrädrigen SPz wird wie folgt modifiziert:

  • Tier 3: Dragoon 90
  • Tier 4: LAV-300
  • Tier 5: VBL TOW - eine neue Variante des VBL mit einem TOW Raketenwerfer; ein Tier nach unten versetzt
  • Tier 6: FV721 Fox - versetzt von Tier 5
  • Tier 7: VBL INGWE - der "Original-VBL", ein Tier nach oben versetzt
  • Tier 8: VBR ATGM - VBR-Variante mit Betonung auf ATGMs
  • Tier 9: CRAB
  • Tier 10: SPHINX

Als Kettenfahrzeug passte der Wiesel nicht besonders gut in eine Linie von Radfahrzeugen und wurde in Sophies neue Linie von Ketten-SPz verlegt, die wie folgt aussieht:

  • Tier 3: XM800T - jetzt mit ungelenkten Raketen
  • Tier 4: M113 ACAV - Variante aus dem Vietnamkrieg mit rückstoßfreier 106-mm-Kanone
  • Tier 5: Wiesel TOW - der "Original-Wiesel" mit TOW-Werfer; runter von Tier 7
  • Tier 6: FV438 Swingfire - der von Tier 4 verlegte FV432 kann im Update 0.19 mächtig austeilen
  • Tier 7: Warrior Milan - der Warrior wurde mit einem neuen ATGM-Werfer aufgewertet und von Shishkins zu Wölflis Händlerbaum versetzt
  • Tier 8: M3A2 Bradley - eine aufgewertete Variante des Bradley Fighting Vehicle auf Tier 6

Auf Tier 7 werden die Spieler außerdem die Möglichkeit haben, eine Wiesel-Variante mit HOT-Raketenwerfern freizuschalten - den Wiesel HOT.

Die Linie der Rad-Jagdpanzer wird wie folgt aussehen:

  • Tier 3: Dragoon 90
  • Tier 4: LAV-300
  • Tier 5: ERC 90 F4
  • Tier 6: LAV-600 - verlegt von Tier 7
  • Tier 7: Centauro 105 - verlegt von Tier 6
  • Tier 8: M1128 MGS
  • Tier 9: Centauro 120 - verlegt von Tier 7; teilt sich Tier 9 mit dem DRACO

Während der DRACO der ursprüngliche Tier-9-JP gewesen ist, ist der Centauro 120 ein geeigneter Repräsentant eines modernen Feuerunterstützungs-JP. Mit der Einführung von Balanceupgrade 2.0 werden die Spieler die Möglichkeit haben, den DRACO als Nebenfahrzeug zu erwerben, sobald sie den Centauro 120 freischalten.

Zhang Feng

Aufgrund des begrenzten Umfangs von Zhang Fengs Fahrzeugpool (der aus einer einzigen Linie chinesischer Kampfpanzer besteht), ist die Liste der Änderungen nicht lang.

scr7

Die gesamte Linie wird einen Tier nach unten versetzt und endet mit dem Type 98 auf Tier 7. Der ursprünglich auf Tier 3 angesetzte Type 59 wird zeiweise aus dem Spiel entfernt aufgrund einer Ähnlichkeit mit anderen Tier 2 Fahrzeugen, dem Type 69. Der Type 69 wird auf Tier 2 erscheinen. Der aktuelle Type 69 wird zum Type 79 umbenannt um den Ursprung besser darzustellen. Der Tier 1 Slot wird durch einen komplett neuen Leichtpanzer genutzt, den Type 62

  • Tier 1: Type 62
  • Tier 2: Type 69
  • Tier 3: Type 79
  • Tier 4: Type 80-II
  • Tier 5: Type 80-IIM
  • Tier 6: Type 90-II
  • Tier 7: Type 98

In der nächsten Zukunft werden brandneue Fahrzeuge auf Tier 8, 9 und 10 vorgestellt, voraussichtlich einen oder zwei Patches nach Update 0.19, zusammen mit einer vollständigen neuen Linie von Schützen- und Jagdpanzern.

Hochrangige Fahrzeuge

Wie ihr seht, haben einige Fahrzeuge das Tier gewechselt und sämtliche Modelle wurden komplett neu ausbalanciert, um ihren neuen Positionen im Fahrzeugbaum zu entsprechen. Wir werden den einst für seine massive Schaden-pro-Schuss-Rate bekannten Centauro 155 im Balanceupgrade 2.0 als Tier-10-SFL wiedereinführen, und zwar mit einer verbesserten Turmschwenkung von 90 Grad zu beiden Seiten (die Schwenkung der anderen Fahrzeuge wird uneingeschränkt sein).

scr2xx

Wir haben auch unsere Politik bezüglich der Bewaffnung von Tier-10-Fahrzeugen überarbeitet. Um die Leistung der Tier-10-Fahrzeuge auf eine kontrollierbare und realistische Ebene zu bringen, werden Großkaliberwaffen (140 mm oder mehr) für Tier-10-Fahrzeuge nicht mehr obligatorisch sein. Dank dieser Lockerung werden wir in der Lage sein, modernste Fahrzeuge auf Tier 10 mit schnellfeuernden 120- bzw. 125-mm-Kanonen einzuführen, ohne sie mit experimentellen Waffen aufwerten zu müssen, die sich in der Realität in der Testphase befinden oder gar erst als Entwurf auf dem Papier.

In Folge dieser Entscheidung werden folgende Änderungen vorgenommen:

  • Der T-14 Armata auf Tier 10 verliert seine 152-mm-Kanone und ermöglicht es den Spielern somit, den T-14 in der Form zu spielen, in der er seinen Dienst in der russischen Armee antreten wird
  • Der experimentelle 152-mm-Armata wird zukünftig als separates Fahrzeug zurückkehren
  • Der Leopard 2-140 wird in eine realistischere Leopard-2-Variante mit der kürzlich vorgestellten 130-mm-Kanone umgewandelt

Und schließlich bekommt der Merkava IID zur Leistungssteigerung ein Upgrade in Form eines Panzerungssets und LAHAT-Lenkflugkörpern.

Kompensation, Premium- und Belohnungs-Fahrzeuge

Wir haben einen verständlichen Plan für die Kompensation von euch vorbereitet. Es wird - gleichzeitig mit den Änderungen an Premiumfahrzeugen - als separates Entwickler-Tagebuch veröffentlicht. Seid versichert, dass keine dieser Änderungen euch als Spieler Schaden - ganz im Gegenteil, wir sind uns äußerst sicher, dass ihr viele davon mögen werdet.

Um weitere Informatoinen zu Balance 2.0 herauszufinden, besucht bitte unsere besondere Webseite.

Nach oben

Sei dabei!

Erhalte für einen begrenzten Zeitraum zwei exklusive Panzer aus unserer Sammleredition!