f
s

News

Balance 2.0 - Zusätzliche Änderungen beim Fortschritt

Kommandanten,

Um das Spielerlebnis im Zuge des Balanceupgrades 2.0 zu erhöhen, haben wir kürzlich einige Änderungen bei Fahrzeugen der unteren Ränge vorgenommen, die sich nochmals von den in der Reihe Entwicklertagebuch vorgestellten Originalplänen für das Balanceupgrade 2.0 unterscheiden.

scr1

Im Einzelnen sehen die Änderungen wie folgt aus:

Wir hatten euch ursprünglich mitgeteilt, dass es im Balanceupgrade 2.0 drei Tier-1-Fahrzeuge geben wird – die Kampfpanzer M48 Patton, T-54 und Type 59, die anstelle der ursprünglichen Startfahrzeuge treten sollten (M113 und PT-76). Um jedoch mehr Abwechslung in die Fahrzeugaufstellung zu bringen, haben wir uns entschieden, diesen Plan zu ändern. Die oben genannten KPz werden durch Leichtpanzer ersetzt.

  • Bei Sophie Wölfli erhalten die Spieler anstelle des M48 den Leichtpanzer M41 Walker Bulldog (wird von Tier 2 versetzt)
  • Bei Marat Shishkin behalten die Spieler anstelle des T-54 den Leichtpanzer PT-76, der entgegen früherer Ankündigungen nicht aus dem Spiel genommen wird
  • Bei Zhang Feng, erhalten die Spieler anstelle des Type 59 ein neues Fahrzeug, den Leichtpanzer Type 62

Die Nicht-Premium-Version des T92-Leichtpanzers findet ihr dann im Baum von Sophie Wölfli hinter dem M41. Auch der LAV-150 verbleibt entgegen der ursprünglichen Pläne im Spiel und wird die dritte, mit dem M41 freispielbare Alternative darstellen.

Die Spieler werden nach dem M41 zwischen drei Fahrzeugen wählen können:

  • M48A3 (KPz)
  • LAV-150 (SPz)
  • T92 (LP)

Damit wird Auswahl an möglichen Spielstilen erheblich erweitert. Auf den Type 62 wird der Type 69 folgen (später dann der OT-65A), während auf den PT-76 der T-55 und der Scimitar folgen wird.

Die KPz M48, T-54 und Type 59 werden in ihrer jetzigen Form nicht im Update 0.19 auftauchen, da sie sich kaum von ihren Folgepanzern unterscheiden:

  • Der M48 unterscheidet sich nur kaum von dem M48A3
  • Auch der T-54 und der T-55 sind sich ziemlich ähnlich
  • Der Type 59 ist im Großen und Ganzen ein T-54/55 und ähnelt visuell dem Type 69

Es gab viel Spielerfeedback bezüglich allzu ähnlicher Fahrzeuge, den wir uns zu Herzen genommen haben und in diesem Fall ist die Entfernung dieser drei Fahrzeuge berechtigt, was natürlich ihrer historischen Relevanz keinen Abbruch tun soll. Es ist durchaus möglich, dass diese drei Fahrzeuge zukünftig bei Armored Warfare auftauchen werden.

Vom Standpunkt des Spieldesigns her sollte diese Lösung unerfahrenen Spielern aus anderen Panzerspielen den Einstieg ins Spiel erleichtern, ohne dass sie sich gleich zu Beginn mit den Zusammenhängen der Panzerungsmechanik herumschlagen zu müssen. Das ermöglicht auch einen natürlicheren Fortschritt, als gleich mit einem Kampfpanzer loszulegen, was den Zugang zum Spiel generell erleichtern sollte.

Um weitere Informationen zu Balance 2.0 zu lesen, besucht bitte unsere spezifische Webseite.

Nach oben

Sei dabei!