f
s

News

Black Sea Incursion – Teil II ist da!

Kommandanten!

Endlich ist der zweite Teil der Season "Black Sea Incursion" startbereit, inklusive einer gänzlich neuen Linie an Fortschrittsfahrzeugen, sowie vielen weiteren interessanten Verbesserungen!

Der zweite Teil der Season "Black Sea Incursion" bringt folgende Features mit sich:

  • Neuer Händler mit neuen Fahrzeugen
  • Vier neue Kommandanten
  • Panzerungsinspektor
  • PvP-Karte Salzburg
  • Neue Spezialoperationen-Mission
  • Überarbeitete Standard-PvE-Missionen
  • Großangelegte Spieloptimierung
  • Verbesserungen der Spielmechanik

Und vieles mehr!

Neuer Händler und neue Fahrzeuge

Im Update 0.26 stellen wir euch einen neuen, spielerfreundlichen Händler namens Solomon Schreiber vor.

scr1

Solomon Schreiber ist einer der erfolgreichsten Agenten der Logistikabteilung der israelischen Streitkräfte und beschäftigt sich sowohl mit dem Verkauf von IDF-Fahrzeugen, als auch mit dem Zukauf modernster Militärtechnologie auf der ganzen Welt – von spezialisierten Labors, bis zu vergessenen technologischen Wundern, liegt alles in seinem Bereich.

Er steigt mit einer vollständigen Linie an israelischen Fortschritts-Kampfpanzern ins Spiel ein, als da wären:

Darüber hinaus sind zwei israelische Premiumfahrzeuge im Angebot (im Spiel für Gold erhältlich):

Abgesehen von dem Panzerangebot und seinen eigenen Regeln wird Solomon Schreiber spezielle Tarnmuster, Basisfarben, Embleme und vieles mehr im Angebot haben. Ihr könnt mehr über ihn in unserem Artikel nachlesen.

Und schließlich wird auch der Tier-1-Leichtpanzer PT-76 durch einen leistungsstärkeren Panzer ersetzt, den PT-85. Erfahrt mehr über diesen Panzer in unserem Artikel.

Galerie (zum Öffnen klicken)

M50 Super Sherman:

M50

Sho’t Kal Dalet:

shot

Tiran 6:

tiran

Magach 5:

magach5

Magach 6B:

magach6b

Merkava Mk.1:

merk1

Merkava Mk.2B:

merk2b

Magach 7C:

magach7c

Merkava Mk.3D Barak Zoher:

merkava3d

Merkava Mk.4:

m4

Merkava Mk.4M Windbreaker:

windbr

M51:

M51

Magach 7A:

magach7a

Vier neue Kommandanten

Zwei neue Kommandanten – Rachel Kramer und Gia Tsikaluri – werden über die im Update 0.26 eigeführten neuen Fahrzeuge erhältlich sein. Rachel ist eine bestens für Einsteiger geeignete KPz-Kommandantin, während Gia sich für fortgeschrittene Spieler eignet. Erfahrt mehr über die beiden in unserem Artikel über Sol Schreiber.

gia

Darüber hinaus werden zwei neue Premiumkommandanten vorgestellt. Diese Premiumkommandanten beginnen bei Rang 10 und verfügen über ein festgelegtes Fähigkeitenpaket, was jedem von euch zusagen sollte, der sich nicht mit dem Fähigkeitensystem der Kommandanten herumplagen möchte. Die Premiumkommandanten werden in diesem Artikel beschrieben.

Panzerungsinspektor

Beim Panzerungsinspektor handelt es sich um eine spezielle Garagenoption, mit der ihr die Panzerung eines jeden spielbaren Fahrzeugs in Augenschein nehmen könnt, einschließlich Panzerungsstärke und Zusammensetzung. Darüber hinaus könnt ihr mithilfe dieser Option feststellen, ob ein Fahrzeug mit der Munition eurer Wahl beschädigt werden kann und unter welchem Winkel das am besten zu bewerkstelligen ist.

scr1x

Ihr könnt mehr darüber in unserem Artikel nachlesen.

PvP-Karte Salzburg

Wir führen eine neue PvP-Karte ein, die sich die österreichische Stadt Salzburg zum Vorbild nimmt, ihrerseits berühmt für das imposante Schloss und den mittelalterlichen Salzhandel, der auf dem Fluss unterhalb des Schlosses abgewickelt wurde. Die Karte bietet eine Vielzahl von taktischen Möglichkeiten und besteht aus einer hügeligen Region und den eng bebauten Straßen der Stadt.

salz3

Ob ihr euch dafür entscheidet, über die offenen Felder im Süden der Stadt anzugreifen oder aber über das eigentliche Stadtgebiet vorzurücken, müsst ihr die Umgebung stets im Auge behalten und euren Gegnern den Erfolg versalzen! Ihr könnt mehr über die Karte in unserem Artikel nachlesen.

Galerie (zum Öffnen klicken)

scr2saz

scr3saz

scr9saz

scr8saz

scr7saz

Neue Spezialoperationen-Mission

Der Abschluss der "Black Sea Incursion"-Storyline erwartet euch, in dem endlich wird der Drahtzieher hinter dem Fall von Magnus Holter enthüllt wird – oder doch nicht?

scr6

Schließt euch Magnus Holter am, der nach Rache sinnt, und entdeckt dabei die Wahrheit hinter den Ereignissen, die ihr im Verlauf der "Caribbean Crisis" aufgedeckt habt. Ihr könnt mehr über die Storyline von Armored Warfare in unserem Artikel nachlesen.

Überarbeitete Standard-PvE-Missionen

Für das Update 0.26 haben wir vier ältere PvE-Missionen überarbeitet, die jetzt mit neuen Mechaniken und ohne die nervigen Bugs ins Spiel zurückkommen werden, die ein fehlerfreies Spielerlebnis verhinderten. Es handelt sich um folgende Missionen:

  • Operation Harbinger
  • Operation Wintersturm
  • Operation Sternennacht
  • Operation Geisterjäger

Wir hoffen, dass sie euch in ihrer neuen Form gefallen werden!

Großangelegte Spieloptimierung

Wir haben eine große Optimierung des Clients durchgeführt. Bei mittleren und hohen Grafikeinstellungen wird die Leistungssteigerung bis zu 20 Prozent betragen. Die durchschnittliche Leistungssteigerung bei diesen Grafikeinstellungen wird bei 10 Prozent liegen. Zusätzlich haben wir die Speicherplatzanforderungen der Benutzeroberfläche des Spiels um die Hälfte reduziert.

Verbesserungen der Spielmechanik

Update 0.26 bringt außerdem eine große Anzahl neu ausbalancierter Fahrzeuge und überarbeiteter Mechaniken mit sich. Die größte Aktualisierung betrifft die APS-Mechanik, über die ihr in unserem Artikel zum Thema mehr erfahren könnt.

Wietere Änderungen der Mechaniken umfassen:

  • Überholung von Fahrzeugen auf niedrigen Tiers
  • Änderungen beim Nebelmittelsystem
  • Verbesserungen bei Hochexplosivgeschosses
  • Änderungen bei Besatzungsfähigkeiten
  • Änderungen beim Munitionslager

Weitere Einzelheiten findet ihr in der Auflistung der Änderungen in der Season "Black Sea Incursion – Teil II".

Auflistung der Änderungen in der Season "Black Sea Incursion – Teil II"

Gameplay-Mechanismen

Panzerungsinspektor

In diesem Update stellen wir ein Feature namens Panzerungsinspektor vor, mit dem ihr den Panzerungsaufbau eines jeden Fahrzeugs einsehen könnt. Ihr könnt mehr darüber in unserem Artikel nachlesen.

Die Panzerung kann angezeigt werden, indem ihr mit der rechten Maustaste auf ein Fahrzeug in der Fahrzeugübersicht des jeweiligen Händlers klickt und die Option "Vorschau" auswählt.

Spieloptimierung

Wir haben eine große Optimierung des Clients durchgeführt. Bei mittleren und hohen Grafikeinstellungen wird die Leistungssteigerung bis zu 20 Prozent betragen. Die durchschnittliche Leistungssteigerung bei diesen Grafikeinstellungen wird bei 10 Prozent liegen. Zusätzlich haben wir die Speicherplatzanforderungen der Benutzeroberfläche des Spiels um die Hälfte reduziert.

Wir haben die Darstellung von Partikeleffekten (Nebelmittel, Rauch, Staub und Explosionen) auf mittleren und hohen Grafikeinstellungen signifikant erhöht.

Weitere Verbesserungen:

  • Die Fahrzeugauswahl (Karussell) in der Garage funktioniert jetzt viel schneller
  • Der Auslesungsprozess der Festplatte im Kampf wurde optimiert

Überarbeitetes APS-System

Wir haben die Art und Weise überarbeitet, wie der APS-Mechanismus bei Armored Warfare funktioniert. Im Update 0.26 sind zwei Systeme verfügbar:

  • Passives Hard-Kill APS, das eintreffende Lenkflugkörper umgehend zerstört
  • Passives Soft-Kill APS, dass euch über eintreffende Lenkflugkörper informiert und die Kontrolle über sie erschwert
  • Aktives Hard-Kill APS, das einen Schild generiert, der nicht nur Lenkflugkörper zerstört, sondern auch Kanonengeschosse

Ihr könnt mehr darüber in unserem Artikel nachlesen.

Als Teil dieser Änderungen wurde das Retrofit, welches zuvor eingehende ATGMs erkannte (diese Funktion wird nun von einem APS-System ausgeführt) überholt, um nun die Agilität und Stabilität des ATGMs zu verbessern und leichter kontrollierbar zu machen. Sogar wenn der Feind ein APS nutzt. Spieler, die das alte Erkennungs-Retrofit nutzen, werden es entfernt bekommen und erhalten eine volle Rückerstattung.

Änderungen bei Besatzungsfähigkeiten

Wir haben diverse Besatzungsfähigkeiten verstärkt und einige neue hinzugefügt. Es wird außerdem möglich, eure Besatzungen auf Level 3 für Kreditpunkte und auf Level 5 für Gold zu befördern. Weitere Informationen zu den Änderungen erhaltet ihr hier.

Änderungen beim Munitionslager

Wir haben die Funktionsweise von Munitionlagern aktualisiert (dies bezieht sich auf die Basisausführung ohne Spezialbehäter und absprengbaren Schutzkacheln). Bisher konnten sie mit 15 Prozent Wahrscheinlichkeit bei jedem Brandschaden-Impuls explodieren (die Beschreibung findet ihr hier), wobei es unmöglich war, eine solche Explosion zu überleben.

Jetzt beginnt die Wahrscheinlichkeit pro Impuls bei 5 Prozent und steigert sich schrittweise auf bis zu 25 Prozent por Impuls. Außerdem fügt die Explosion allen Fahrzeuge in einem Umkreis von 20 Metern Schaden zu, wobei der Schadenswert bei ca. 60 Prozent der Trefferpunkte des explodierenden Fahrzeugs liegt. Dieser Schaden reduziert sich mit steigender Entferung und auch die Stärke der Panzerung spielt dabei eine gewichtige Rolle, weshalb die Explosionen nur leicht gepanzerten Fahrzeugen wirklich gefährlich werden können.

Diese Änderungen erleichtern die Ausrüstung und Verwendung eines Feuerlöschers (und erhöhen auch dessen Relevanz).

Neue Premium-Kommandanten

Wir haben zwei neue Premiumkommandanten mit festgelegten Fähigkeiten und Rängen hinzugefügt, die im Spiel für Gold erhältlich sein werden, um das Spiel zugänglicher für neue Spieler zu machen oder diejenigen unter euch, die sich nihct mit der Zusammenstellung von Fähigkeiten herumschlagen wollen. Weitere Infos über sie erhaltet ihr hier.

Geräusche von Benzinmotoren

Sämtliche Benzinmotoren werden mit neuen Geräuscheffekten versehen, die realistischer klingen.

Flächenwirkung von Hochexplosivgeschossen

Wir haben den HE-Flächenwirkungsbonus geändert, der jetzt höheren Schaden verursacht. Bisher betrug indirekter Schaden (Flächenschaden) je nach Entfernung vom Aufschlagsort 50 bis 80 Prozent des Munitionsschadens. Diese Strafe haben wir auf 33 bis 66 Prozent abgesenkt.

Insignien, die käuflich erworben werden können

Platin-Insignien können jetzt direkt für Gold gekauft werden. Klickt auf das entsprechende Symbol Im Insignien-Inventar, um eine Platin-Insignie zu erwerben.

Änderungen bei den Spezialmedaillen

Es wurden diverse Änderungen bei den Spezialmedaillen vorgenommen. Folgende neue Spezialmedaillen für den PvP-Modus (Zufallsschlachten) kommen neu ins Spiel:

  • Stahladler – wird für die Unterstützung (durch Verursachen von Schaden, ohne den Gegner selbst zu eliminieren) bei den meisten Kills vergeben (nicht weniger als 12)

Die Medaillen Stahlschwingen, Orden der Tapferkeit und Orden des Mutes können nicht länger erworben werden, wenn sich in jedem PvP-Team weniger als 10 Spieler befinden. Zusätzlich wird es jetzt möglich sein, diverse Spezialmedaillen im Modus Globale Operationen zu erhalten (deren Eigenschaften an die Realitäten dieses Spielmodus angepasst wurden):

  • Stahlschwert – Diese Medaille wird an einen Spieler verliehen, der in einem Kampf 15 bis 19 gegnerische Panzer zerstört. Bot-Fahrzeuge werden dabei nicht mitgezählt.
  • Bronzeschwert – Diese Medaille wird an einen Spieler verliehen, der in einem Kampf mindestens 20 gegnerische Panzer zerstört. Fahrzeuge von Drittparteien werden dabei nicht mitgezählt.
  • Stahlschwingen – Diese Medaille wird an alle Spieler in einem Team verliehen, die gewonnen haben, ohne mehr als 100 Punkte zu verlieren. Kann nur verdient werden, wenn das gegnerische Team aus mindestens 10 Mitgliedern bestand.
  • Großer Stern – Diese Medaille wird an einen Spieler verliehen, der ein gegnerisches Fahrzeug mithilfe eines Jokers zerstört und sein Team zum Sieg geführt hat. Bot-Fahrzeuge werden dabei nicht mitgezählt.
  • Eindringling – Diese Medaille wird an einen Spieler verliehen, der dem Gegner mindestens 50% seiner Punkte durch die Eroberung seiner Basis abgenommen hat. Die Eroberung muss von Erfolg gekrönt sein.
  • Späherwappen – Diese Medaille wird an einen Spieler verliehen, dessen Aufklärung zu einem Schaden geführt hat, der mindestens 20% der gesamten HP aller Feinde umfasst. Ziele werden angerechnet, wenn sie von einem einzigen Spieler ausgespäht werden.

Allgemeine Änderungen

  • Wenn eine Nebelwand zwischen einer Rakete und dem Ziel erzeugt wird, kann die Rakete das Ziel nicht mehr orten (sie wird agieren, als würde der Raketenwerfer gegen eine Wand, die durch die Nebelwand erzeugt wird, zielen). Diese Fähigkeit wirkt auch gegen "Fire-and-Forget"-Raketen - sobald sie auf eine Nebelwand treffen, verlieren sie ihre automatische Lenkfähigkeit. Selbst wenn sich der Rauch in der Mitte des Fluges auflöst, wird der automatische Lenkmechanismus nicht wiederhergestellt.
  • Alle Kommandantenfähigkeiten, welche einen Erfahrungsbonus gewährten, erhalten nun den doppelten Wert.
  • Das Zubehör "Feld-Reparaturset" repariert bei Anwendung jetzt auch beschädigte Module und heilt verletzte Besatzungsmitglieder
  • Mitglieder eines Kampfzugs tauchen jetzt öfter in unmittelbarer Nähe zueinander auf
  • Der Levelbonus des Ladeschützen auf die Feuerrate verbessert jetzt auch die Nachladezeit des ATGM-Magazins
  • Es wurde ein Option hinzugefügt, die Kommandantenfähigkeiten anzeigen zu lassen, wenn sich der betreffende Kommandant im Warteraum befindet
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Besatzungs- und Kommandantenboni auf der Karte Testgelände Alabino nocht richtig funktionierten
  • Es wurden neue Optionen für Nachnamen von Besatzungsmitgliedern aus den folgenden Ländern hinugefügt: Rumänien, Schweden, Finnland, Weißrussland, Österreich, Kroatien, Serbien und Argenitinien
  • Es ist jetzt möglich, zur Beförderung eines Kommandanten Reputation statt Kommandantenerfahrung einzusetzen
  • Die Darstellung von Wasser wurde optimiert
  • Die Garagenbeleuchtung in der vereinfachten Garagendarstellung wurde verbessert

Fahrzeuge

Neuer Händler

Wir haben einen neuen Händler ins Spiel gebracht: Sol Schreiber bietet eine komplett nue Linie mit israelischen KPz an. Ihr könnt mehr über ihn in unserem Artikel nachlesen.

Allgemeine Änderungen

  • Wir haben den Tier-1-Leichtpanzer PT-76 durch ein anderes Fahrzeug ersetzt – den Leichtpanzer PT-85
  • Die Panzerung aller AFVs und einiger LTs und TDs wurde reduziert, um die Anzahl der Fälle einzudämmen, bei welchen APFSDS-Geschosse an ihnen abprallten
  • Alle Leichtpanzer verfügen jetzt über eine reduzierte Tarnungsstrafe beim Schießen (je niedriger das Geschützkaliber, desto niedriger die Strafe)
  • Die Geschütze der aus der unmittelbaren Nachkriegszeit stammenden Tier-1- und Tier-2-Fahrzeuge wurden überarbeitet. Der Schaden-pro-Minute-Wert ist zwar gleichgeblieben, doch die Fahrzeuge feuern jetzt schneller auf Kosten des pro Schuss zugefügten Schadens, was den Spielfluss dynamischer gestaltet. Dasselbe gilt für sowjetische 115-mm-Glattrohrkanonen (T-62, T-64)
  • Beim Wechsel zu einem anderen Munitionstyp während des Countdowns zur Kampfvorbereitung bei Fahrzeugen mit Schnellmagazin (Ready Rack) wird jetzt das gesamte Magazin nachgeladen
  • Es ist jetzt um einiges schweiriger, einen im Flug befindlichen Lenkflugkörper zu steuern, wenn der Ladeschütze (oder dasjenige Besatzungsitglied, das die Steuerung von ATGMs verantwortet) verwundet ist
  • Die Warnung über eintreffende ATGM erscheint jetzt nicht mehr, wenn euer APS-Modul zerstört wird
  • Die Abschussgeräusche großkalibriger Geschütze (140 und 152 mm) wurden verbessert
  • Kleinere Beleuchtungseffekte im Spiel wurden verbessert, um die Darstellung der Fahrzeuge zu optimieren
  • Es wurde eine Vielzahl von visuellen Verbesserungen umgesetzt und entsprechende Bugs repariert (fehlende Embleme, kleiner Texturenfehler usw.)
  • Der visuelle Effekt von Abgaswolken wurde für alle Fahrzeuge optimiert
  • Die Texturen von Glas- und Visieroberflächen wurden bei allen Fahrzeugen optimiert
  • Die aktive SPz-Fähigkeit (Zielmarkierung) funktioniert jetzt auch auf der Alabino-Karte
  • Es ist jetzt möglich, verbesserte Module bei zu wenig Erfahrung auch mithilfe von Reputation an euren Fahrzeugen zu installieren
  • Es ist jetzt möglich, Fahrzeuge bei zu wenig Kreditpunkten auch mit Gold zu kaufen

Abrams AGDS

  • Die ATGM-Beschleunigung wurde verbessert
  • Die Werferanimation wurde korrigiert
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Raketen nicht von der richtigen Stelle aus starteten
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Raketen ungeachtet der AUsrichtung des Werfers geradeaus flogen
  • Bei dem Modell für niedrige Grafikeinstellungen wurden diverse kleinere visuelle Verbesserungen vorgenommen

ASCOD LT-105

  • Ein verwundeter Ladeschütze wirkt sich nicht länger auf die Nachladezeit des Geschützes aus

Begleitpanzer 57

  • Das Kollisionsmodell des Turms wurde korrigiert

BMD-2 (einschl. Black Eagle und Wolf)

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Nebelmittelwurfanlage als Gerät zur Aktivierung einer Nebelwand funkgierte, statt wie vorgesehen Nebelmittel abzuschießen

BMPT Prototyp

Wir haben die Maschinenkanonen dieses Fahrzeugs neu ausbalanciert, um ihre Leistung zu steigern (einschließlich Durchschlagsrate und Kadenz) und sie rentabler zu machen. Dafür dauert jetzt der Wechsel zwischen den Waffensystemen des Fahrzeugs länger.

  • Ein verwundeter Ladeschütze wirkt sich nicht auf die Nachladezeit des Geschützes aus
  • Die falschen Angaben zur Wannenschwenkung in der Benutzeroberfläche wurden korrigiert

BMPT Ramka-99

Wir haben die Maschinenkanonen dieses Fahrzeugs neu ausbalanciert, um ihre Leistung zu steigern (einschließlich Durchschlagsrate und Kadenz) und sie rentabler zu machen. Dafür dauert jetzt der Wechsel zwischen den Waffensystemen des Fahrzeugs länger.

  • Ein verwundeter Ladeschütze wirkt sich nicht auf die Nachladezeit des Geschützes aus

BMPT-72 Terminator 2

Wir haben die Maschinenkanonen dieses Fahrzeugs neu ausbalanciert, um ihre Leistung zu steigern (einschließlich Durchschlagsrate und Kadenz) und sie rentabler zu machen. Dafür dauert jetzt der Wechsel zwischen den Waffensystemen des Fahrzeugs länger.

  • Ein verwundeter Ladeschütze wirkt sich nicht auf die Nachladezeit des Geschützes aus
  • Die Panzerung an Turmring und Turmantrieb wurde verstärkt
  • Die falschen Angaben zur Wannenschwenkung in der Benutzeroberfläche wurden korrigiert
  • Statt der Maschinenkanonen-Geschosse 2UOF21 könnt ihr jetzt verbesserte AP-Geschosse mit höherer Schadens- und Durchschlagsrate freischalten. Die 3UOF21-Geschosse werden zum Standard

BVP Šakal

  • Die Geschwindigkeit der Panzerabwehrlenkwaffe Spike-LR wurde mit 150 m/s auf einen realistischen Wert reduziert
  • Beim Start sind die Spike-ATGM nicht länger übermäßig agil

Centauro 155

  • Die Panzerung des Modells wurde geändert und entspricht jetzt im größeren Maße dem realen Fahrzeug

Challenger 2

  • Es wurde ein Bug behoben, aufgrund dessen das Geschütz des Fahrzeugs nicht zerstört werden konnte

Chieftain 900

  • Die Panzerung wurde korrigiert; sämtliche verbuggten Stellen, die mit keinerlei Munition durchschlagen werden konnten, wurden entfernt

Chieftain Mk.2

  • Das Panzerungsmodell wurde korrigiert; sämtliche verbuggten Stellen, die mit keinerlei Munition durchschlagen werden konnten, wurden entfernt

Chieftain Mk.10

  • Das Panzerungsmodell wurde korrigiert; sämtliche verbuggten Stellen, die mit keinerlei Munition durchschlagen werden konnten, wurden entfernt

Chieftain Mk.6 Leader

  • Der Motor wurde von Leyland L60 Mk.7A in Perkins Condor V12-900 umbenannt
  • Das Panzerungsmodell wurde korrigiert; sämtliche verbuggten Stellen, die mit keinerlei Munition durchschlagen werden konnten, wurden entfernt

Dragoon 300

  • Die Panzerung an den Schießöffnungen wurde verbessert

Expeditionary Tank

  • Die falschen Angaben in der Benutzeroberfläche der Garage wurden korrigiert (das Fahrzeug selbst ist unverändert geblieben)

K21 XC-8

  • Der Geschosstyp der DM12A1-Munition wurde repariert und entspricht jetzt dem realen Geschoss

Leopard 2AV

  • Das Fahrzeug verfügt jetzt über ein alternatives Geschütz, eine 120-mm-L/44-Glattrohrkanone

Leopard 2AX

  • Es wurden diverse Änderungen an der Panzerung vorgenommen, darunter an dem ESPACE-Zusatzpanzerungsset

M1A1

  • Die Standardkonfiguration umfasst jetzt ein Soft-Kill APS

M1A2 SEP V3

  • Das Modell der TUSK ERA wurde verbessert

M2A3 Bradley

  • Ein verwundeter Ladeschütze wirkt sich nicht auf die Nachladezeit des Geschützes aus

M60, M60A1, M60A2 Starship, M60A3

  • Die übermäßig starke Panzerung am Schmutzblech wurde korrigiert

Merkava Mk.2D

  • Es wurden einige Änderungen an der Panzerung vorgenommen und die Panzerungswerte in der Benutzeroberfläche angepasst, um dem realen Fahrzeug besser zu entsprechen (der effektive Panzerungsschutz hat sich nicht geändert)
  • Die Panzerung der oberen Frontplatte des Panzers wurde angepasst

Objekt 187

  • Die Position des Fahrzeugs in der Garage wurde korrigiert
  • Die Position der Abgaswolken wurde korrigiert

Objekt 279

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Boni auf den Tausch der Aufhängungsmodi nicht korrekt funktionierten

OT-64 COBRA

  • Die Agilität der Raketen nach dem Start wurde verbessert
  • Die Präzision der Maschinenkanone während der Fahrt wurde verbessert
  • Abgeschossene ATGMs lassen sich jetzt leichter steuern

PL-01

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die verbesserten APFSDS-Geschosse ERA ignorierten

PTZ-89

  • Die Präzision wurde von 0,083 auf 0,072 verbessert
  • Die Feuerrate wurde von 7 auf 8,3 Schuss pro Minute erhöht
  • Die Zielzeit wurde von 2,3 auf 1,5 Sekunden verringert
  • Die mitgeführte Munition wurde auf 45 Geschosse erhöht

Rosomak M1

  • Die Fähigkeit des Spielers zur Steuerung der Lenkflugkörper wurde angepasst

Sabre

  • Die Durchschlagskraft des L14A3-Geschosses wurde erhöht
  • Die Swingfire-ATGMs wurden verbessert – die neuen Swingfire-SWIV-Raketen verfügen über eine Durchschlagskraft von 700 mm
  • Die anfängliche ATGM-Beschleunigung wurde verbessert

Stingray 2

  • Die Position der Kanone wurde korrigiert

Swingfire

  • Die anfängliche ATGM-Beschleunigung wurde verbessert

T-15

Wir haben die Maschinenkanonen dieses Fahrzeugs neu ausbalanciert, um ihre Leistung zu steigern (einschließlich Durchschlagsrate und Kadenz) und sie rentabler zu machen. Dafür dauert jetzt der Wechsel zwischen den Waffensystemen des Fahrzeugs länger.

T-72B3

  • Die Panzerung der Kanonenblende wurde korrigiert

T-80B

  • Die Panzerung an der Fahrerluke wurde korrigiert

T-90

  • Der Tooltip für HEAT-Geschosse und den ATGM-Schadensbonus wurde korrigiert
  • Die Texturen des Fahrzeugs wurden verbessert

Taifun II

  • Die Panzerung an der Besatzungsluke und an den Fahrzeugseite wurde verbessert
  • Das Geräusch bei der Aktivierung der Nebelmittel wurde korrigiert

Type 85-IIM

  • Ein verwundeter Ladeschütze wirkt sich nicht auf die Nachladezeit des Geschützes aus

Type 90-II

  • Ein verwundeter Ladeschütze wirkt sich nicht auf die Nachladezeit des Geschützes aus

Type 96

  • Ein verwundeter Ladeschütze wirkt sich nicht auf die Nachladezeit des Geschützes aus

Type 96A

  • Ein verwundeter Ladeschütze wirkt sich nicht auf die Nachladezeit des Geschützes aus

Type 96B

  • Ein verwundeter Ladeschütze wirkt sich nicht auf die Nachladezeit des Geschützes aus
  • Die Panzerung des Fahrzeugs wurde angepasst, um in einem größeren Ausmaß dem realen Fahrzeug zu entsprechen

Type 99

  • Die Fluggeschwindigkeit der Refleks ATGM wurde korrigiert, um der des Type 99A zu entsprechen

VBL

  • Die Präzision der Maschinenkanonen und der dazugehörigen Werte, wie des Rückstoßes und der Strafen auf Bewegungspräzision, wurde verbessert
  • Die Tarnungsstrafe für das Abfeuern der Maschinenkanone wurde reduziert
  • Der Höhenrichtwert der Maschinenkanone wurde verbessert
  • Die Zeit zum Untergehen in Wasser wurde von 20 auf 10 Sek. geändert

VBL INGWE

  • Die Reihenfolge zum Freischalten von Modulen im Upgradefenster wurde geändert

VBR

  • Die Tarnungsstrafe beim Abfeuern der Maschinenkanone wurde reduziert
  • Die Präzision der Maschinenkanone während der Fahrt wurde verbessert

VT-4

  • Die linken Gleisketten verhalten sich jetzt korrekt beim Wenden

VT-5

  • Ein verwundeter Ladeschütze wirkt sich nicht auf die Nachladezeit des Geschützes aus
  • Die Rohrsenkung bei einer seitlichen Ausrichtung der Kanone wurde von -6 auf -8 Grad verbessert

Warrior MILAN

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen der Wechsel zwischen Waffensystemen unter bestimmten Umständen nicht den Nachladetimer aktiviert und sich das Fadenkreuz nicht änderte
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen das TES(H)-Panzerungsset die Panzerungswerte in der Benutzeroberfläche verringerte

WPB Anders

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen das Kollisionsmodell der Wanne fehlte
  • Das APS-Layout wurde korrigiert

WWO Wilk

  • Die Tarnungsstrafe für das Abfeuern der Kanone wurde reduziert
  • Die Zielzeit wurde reduziert
  • Nachladezeit wurde von 6,6 auf 5 Sekunden reduziert

XM1 Fox

  • Es wurden diverse Änderungen bei der Panzerung vorgenommen

XM1A3

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen der visuelle Effekt der schießenden Kanone fehlte
  • Das Modell der TUSK ERA wurde verbessert
  • Die Frontalpanzerung des Turms gegen HEAT-Geschosse wurde verbessert

ZBD-86 Neon

  • Die Scheinwerfer werden jetzt korrekt am Fahrzeug angezeigt

PvP

  • Wir haben eine neue Karte namens Salzburg hinzugefügt (ihr könnt mehr über die Karte in dem entsprechenden Artikel nachlesen)
  • Chemiefabrik: Die Beleuchtung wurde optimiert, um die Leistung zu verbessern
  • Geisterfeld: Die Standorte der Basis wurden geändert
  • Geisterfeld: Die Performance der Karte im Bereich der Landebahn wurde verbessert
  • Einsame Insel: Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen bei mehreren Felsen Kollisionsmodelle fehlten
  • Vorgebirge: Die Sichtweite wird jetzt bei Regen verringert
  • Vorgebirge: Die Standorte der Basis wurden geändert (die Position entspricht jetzt dem visuellen Standort)
  • Pleternica: Die Beleuchtung wurde optimiert, um die Leistung zu verbessern
  • Hafensturm: Die Standorte der Basis wurden geändert (die Position entspricht jetzt dem visuellen Standort)

PvE

  • Bot-Fahrzeuge können sich jetzt nicht mehr gegenseitig beschädigen
  • Bot-Fahrzeuge fügen jetzt begrenzten Schaden an Modulen zu (Verringerung um 60 Prozent bzw. um 40 Prozent für den Hardcore-Modus)
  • Die Operationen Harbinger, Wintersturm, Sternennacht und Geisterjäger kehren in einer aktualisierten und verbesserten Form zurück

Globale Operationen

  • Vorgebirge: Die Standorte der Basis wurden geändert (die Position entspricht jetzt dem visuellen Standort)
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen sich die musikalische Begleitung beim Tod änderte
  • Ein Problem wurde behoben, bei welchem der Nachlade-Timer in diesem Modus nicht korrekt funktionierte
  • Die Trefferpunkte und Schadenswerte des AC-130 sind nun abhängig von der Tier-Stufe des Spielers
  • Die Sichtweise des AC-130 wurde auf 500m reduziert

Spezialoperationen

  • Wir haben die vierte und letzte Spezialoperation der "Black Sea Incursion" hinzugefügt, in der Magnus Holter endlich seinem Widersacher Sebastian Grimm in Gori begegnet (die Karte bietet drei neue Erfolge)
  • Black Sea Incursion: Die Respawn-Punkte wurden optimiert
  • Black Sea Incursion Kapitel 1: Durchsichtige Maschendrahtzäune werden nicht mehr als Hindernisse beim Spähen auftauchen
  • Black Sea Incursion Kapitel 1: Der Ladebildschrim wurde geändert
  • Black Sea Incursion Kapitel 2: Die Filmsequenz der Stadtzerstörung wird jetzt korrekt angezeigt
  • Black Sea Incursion Kapitel 3: Das Flugzeugmodell wurde korrigiert
  • Black Sea Incursion Kapitel 3: Die Geschwindigkeit und der Schaden durch ATGMs, die von Hubschraubern abgeschossen werden, hängt jetzt von dem Tier des Spielerteams ab
  • Black Sea Incursion Kapitel 3: Der Erfolg Friedensstifter kann trotz der Zerstörung von bis zu 3 feindlichen Fahrzeugen erreicht werden

Nutzeroberfläche

  • Der Panzerungsinspektor wurde hinzugefügt
  • Die Benachrichtigung beim Kauf von Fahrzeugen wurde überarbeitet und wird jetzt in einem neuen Fenster mit Fahrzeugeigenschaften angezeigt
  • Das Kampfberichtfenster wurde überarbeitet, um den Übergang zur Garage fließender zu gestalten
  • Die Indikatoren der Fahrzeugeigenschaften werden sich jetzt bei der Installation von Modulupgrades anpassen
  • Basisfarben, die ihr noch nicht besizt, können jetzt im Personalisierungsfenster angesehen werden
  • Im Vollbildschirmmodus könnt ihr jetzt eine beliebige, von eurem Bildschirm unterstützte Auflösung auswählen, ohne dass das Bild verzerrt wird. Bei Problemen mit der FPS-Rate wirkt sich eine Verringerung der Bildschirmauflösung positiv auf die Spielperformance aus
  • Es wurde eine Vielzahl kleinerer Probleme bei der Benutzeroberfläche korrigiert

Probleme und Korrekturen

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen das Spiel beim Ladevorgang abstürzte
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen das Spiel beim Verlassen eines Kampfes abstürzte oder sich aufhängte
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Spieler manchmal außerhalb der Karte auftauchten
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Beleuchtung des Spiels auf hohen Grafikeinstellungen falsch dargestellt wurde
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen ATGMs beim Respawn im PvE und in Globalen Operationen von Grund auf nachgeladen haben, statt wie vorgesehen mit einem geladenen Werfer wieder im Spiel aufzutauchen
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Benutzeroberfläche beim Spielstartdie falsche Anzahl an Geschossen angezeigt hat
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Kommandantenfähigkeit Schalldämpfer nicht richtig funktionierte und keine Boni gewährte
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Aktivierung des Obszönitätenfilters bisweilen Spieler-Nicknamen aus dem Globalchat entfernten
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen bei einer Wiederverbindung mit einem GLOP-Kampf die Teampunktanzeige manchmal nicht richtig angezeigt wurde
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Portäts beim Dialog der "Black Sea Incursion" falsch angezeigt wurden
  • Mehrere Tutorial-Einspielungen wurden korrigiert
  • Es wurde ein Fehler behoben, der zu Problemen führte, sobald statt der üblicherweise verwendeten "E"-Taste eine andere Taste mit aktiven Fahrzeugeigenschaften verknüpft wurde
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen das Geräusch bei einem getroffenen Gegner manchmal nicht laut genug abgespielt wurde
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass manche Rücklichter nicht funktionierten
  • Die Soundeffekte der alternativen Motoren des Leopard 2AV, XM1A3 und Objekt 187 wurden korrigiert
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen bei einer Verwundung eines der beiden Ladeschützen die Fähigkeiten des zweiten Ladeschützen deaktiviert wurden, wenn er dieselben Fähigkeiten besaß, wie der erste
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen manche Kommandantenfähigkeiten selbst nach der Verwundung des entsprechenden Kommandanten aktiv blieben
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen das Spiel bei unterschiedlichen Auflösungen nicht korrekt dargestellt wurde (das Bild wurde falsch skaliert)
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Benutzeroberfläche des Hauptquartiers bei offenen Fahrzeugfiltern nicht ansprechbar war
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen das Nachladen von Schnellmagazinen (Ready Racks) nicht korrekt funktionierte. Ab jetzt wird der Nachladeprozess erst beginnen, wenn das Geschütz selbst geladen ist
  • Ein Fehler wurde behoben, durch welchen KI-Fahrzeuge in Zwischensequenzen von Missionen manchmal seitwärts drifteten

Wir hoffen, dass euch der zweite Teil der Season "Black Sea Incursion" gefällt und wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Nach oben

Sei dabei!