f
s

News

Entwickler-Q&A

Kommandanten!

Willkommen zu einer weiteren Fragerunde, in der unsere Entwickler Spielerfragen zur Zukunft von Armored Warfare beantworten!

scr1

Die Ausbalancierung des Spiels hat sich seit dem Balanceupgrade 2.0 stark verändert. Wie wäre es damit, den vierten Retrofit-Slot für alle Tiers zurückzubringen?

Wir beschäftigen uns aktuell mit dieser Frage, sollte es aber zu einer Wiedereinführung kommen, werden wohl nicht alle Fahrzeuge mit einen vierten Slot ausgestattet.

Können der AGDS und der DRACO die aktive Radarfähigkeit erhalten, wie sie beim AMX-13 DCA verfügbar ist? Beide Modelle besitzen schließlich eine Radarschüssel und die des AGDS ist sogar animiert.

Dieses Feature ist tatsächlich für den Abrams AGDS geplant und wird in einem der zukünftigen Updates auftauchen. Es ist jedoch nicht für den DRACO vorgesehen, weil sein Radar fest am Dach verschraubt ist und nicht bewegt werden kann.

Sind sich die Entwickler der Tatsache bewusst, dass die Lenkflugkörper des T-15 nicht richtig funktionieren? Bei jedem zweiten Schuss setzt die Lenkung aus und bringt die Raketen dazu, entweder in die Höhe zu schnellen oder sich in den Boden hinein zu bohren. Diese Vorfälle werden auch nicht von Effekten verursacht, die durch Soft-Kill APS oder Nebelmittel bedingt werden.

Wir sind momentan dabei, die Situation mit den Lenkflugkörpern des T-15 zu evaluieren. Ein Teil des Problems rührt daher, dass sie Raketen von einem fest angebrachten Startersystem abgefeuert werden, wie bereits in unserem letzten Artikel beschrieben. Doch es scheint weitere Gründe zu geben, die mit diesem speziellen Fahrzeug und seinem ATGM-System zu tun haben. Wir freuen uns jedenfalls über jede Rückmeldung zu diesem Problem, besonders in Form von Videos und Replays.

Es scheint, dass die PvP-Population neuerdings wieder schwächelt, seit die Wartezeiten länger geworden sind. Gibt es Pläne, diese Situation zu ändern?

Wir sind uns des Problems mit den Wartezeiten im PvP-Modus bewusst, besonders außerhalb der Server-Stoßzeiten. Wir sind gerade dabei, diesen Sachverhalt intern zu klären und arbeiten bereits an Lösungsansätzen, einschließlich der kurzzeitigen Aktivierung eines modusspezifischen Bonus. Es gibt auch andere Ideen, wie die Wiedereinführung von Scharmützeln (klein angelegten Schlachten) oder Zeitfenster für den gesamten Modus (wird alle paar Minuten zugänglich) außerhalb der Stoßzeiten des EU-Servers, doch sie alle haben ihre Tücken und erfordern deshalb gründliche Abwägung. Lasst uns auf Discord wissen, was ihr darüber denkt!

Ungeachtet der im Update 0.28 eingeführten Buffs liegt die Leistung der Abrams-Fahrzeuge immer noch extrem unter dem Durchschnitt. Sind weitere Verbesserungen geplant?

Ja. Wir arbeiten zurzeit an entsprechenden Lösungen.

Der AMX-30 und der AMX-40 haben beide "hohe Rücklaufgeschwindigkeit" als Eigenschaft aufgelistet, doch ihre Rücklaufgeschwindigkeit im Spiel beträgt nur 12 km/h. Ist das ein Bug?

Ja, es sieht ganz danach aus. Wir werden uns die Sache genauer anschauen.

Welche Fortschrittspanzerlinie ist nach der vollständigen Einführung des französischen Linie geplant?

Das können wir auch leider noch nicht verraten, weil die Einführung einer weiteren Linie noch mehrere Monate entfernt ist. Seid jedoch versichert, dass es eine unerwartete und höchst interessante Angelegenheit sein wird.

Gibt es Pläne bezüglich der tödlichen und lasergenauen Panzerabwehrlenkflugkörper im PvE, beispielsweise durch Stärkung von Soft-Kill APS für Spieler in diesem Modus?

Wir sind uns dieses Problems bewusst und werden entsprechende Maßnahmen ergreifen. Die Angelegenheit ist jedoch komplizierter, als sie auf den ersten Blick zu sein scheint und erfordert sorgfältige Tests, weshalb wir euch noch keine Angabe zur zeitlichen Umsetzung der Maßnahmen nennen können.

Was ist mit Artillerie in globalen Operationen? Ihr hattet Mal erwähnt, dass sie für diesen Modus infrage kommt – was ist daraus geworden?

Die Einführung ist nicht für die unmittelbare Zukunft geplant. Zu einem späteren Zeitpunkt könnte dies durchaus geschehen.

Lasst uns über die KPz-Klasse reden. Meint ihr nicht auch, dass sie als wichtigste Klasse im Spiel mehr Vorteile besitzen sollte? Und doch scheint sie ständig in der Leistung abgeschwächt zu werden, sodass beispielsweise die ATGM-Doppelschüsse seit dem letzten Update umgehend 3.500 Schaden verursachen und eine Verteidigung kaum möglich ist.

Die KPz ist und bleibt die im Durchschnitt beliebteste, stabilste und leistungsstärkste Klasse im Spiel. Beginnend mit Tier 3 stellen KPz durchschnittlich mehr als 40 Prozent aller an PvP-Schlachten beteiligten Fahrzeuge dar und in vielen Fällen machen die drei übrigen PvP-Klassen weniger als 50 Prozent der beteiligten Panzer aus.

Dessen ungeachtet ist es durchaus so, dass die Leistung vieler KPz unter dem Durchschnitt liegt, während einige ATGM-Träger zu stark aufgestellt sind. Wenn beide Faktoren aufeinander treffen, ziehen einige KPz schnell den Kürzeren und werden zerstört. Um dieses Problem zu beheben, werden wir weiterhin an der globalen Balance von Panzerabwehrlenkwaffen arbeiten und diverse KPz mit aktiven Fähigkeiten ausstatten, um sie überlebensfähiger und vielseitiger zu gestalten. Die jetzt und in den kommenden Wochen ins Spiel kommenden hochrangigen französischen Panzer sind das beste Beispiel für diesen Ansatz.

Was das Fahrzeugverhalten betrifft, fühlt sich das Spiel im Vergleich zu anderen Vertretern des Genres ziemlich unrealistisch an. Sind in diesem Bereich Verbesserungen geplant?

Momentan konzentrieren wir uns auf der Optimierung der Fahrzeugmodelle und der Schussmechanik. Ein gutes Beispiel dafür ist die Einführung der neuen Leucht- bzw. Rauchspuren und Einschlagseffekte im Update 0.28. Als nächstes ist unter anderem die Einführung neuer Nebel- und Feuereffekte geplant. Sobald diese im Spiel sind, werden wir einen Blick auf die Spielphysik werfen, beginnend mit den Radfahrzeugen und deren Steuerung. Obwohl sich deren Situation mit den letzten Patches durchaus verbessert hat, gibt es noch viel zu tun.

Neulich habe ich und meine Freunde einen großen Teil der Gewinnrate beim PvE verloren. Ist das ein globales Phänomen? Wenn ja, ist es etwa so gewollt, dass der Modus jetzt dermaßen schwierig ist?

Möglicherweise könnt ihr euch noch entsinnen, dass wir vor gar nicht allzu langer Zeit die Schwierigkeitsstufen des Modus überarbeitet haben und die Gewinnrate dadurch global gefallen ist. Dadurch solltet ihr die Möglichkeit bekommen, schwierigere Herausforderungen anzunehmen, falls euch "Standard-PvE" nicht mehr reizen sollte. Vor dem Update waren alle drei Schwierigkeitsstufen relativ einfach und es gab mit Ausnahme der Spezialoperationen keine echte Herausforderung. Nach der Implementierung des neuen Systems ist die unterste Stufe ("Anspruchsvoll") ungefähr gleichauf mit der ehemaligen PvE-Schwierigkeitsstufe, während die Hardcore-Schwierigkeit spürbar schwieriger geworden ist. Wenn ihr also ausschließlich im Hardcore-Modus spielt, dann ist es durchaus plausibel, dass sich die Gewinnrate im Vergleich zum alten Hardcore-Modus verringert hat.

Das Befehlsketten-Prinzip, nach dem es nicht möglich ist, alle Kommandanten auf Level 15 zu bringen, gehört zu den unbeliebtesten Eigenschaften des Spiels. Ihr hattet uns bereits in der Vergangenheit versprochen, euch um diese Angelegenheit zu kümmern. Wie schaut's damit aus?

Wir haben bereits einen Lösungsansatz, bei dem diese Option nur für die erfahrensten Spieler verfügbar sein wird. Einfach ausgedrückt werden diejenigen unter euch, die zwei Kommandanten auf Level 15 befördern, anschließend alle ihre Kommandanten auf Level 15 bringen können. Wir arbeiten immer noch an den Details dieses Vorhabens und werden euch alsbald in einem gesonderten Artikel darüber informieren.

Was ist mit den selbstfahrenden Mörsern geschehen? Werden sie Einzug bei Armored Warfare halten?

Wir ziehen ihre Einführung immer noch in Betracht, doch sie wird kaum in unmittelbarer Zukunft geschehen.

Ich kann zwar nachvollziehen, dass die Entwickler die weniger populären Modi aufwerten wollen, indem sie attraktive Verträge und Missionen kreieren (einschließlich den Battle-Path-Missionen), doch als PvE-Spieler habe ich keine Lust darauf, PvP zu spielen. Wäre es möglich, etwas an dieser Situation zu ändern?

Ja, das ist geplant. Zukünftige Missionen und Verträge werden nicht an bestimmte Modi gebunden sein.

Gibt es Pläne, die alte Artillerie-Spezialmunition wieder ins Spiel zu bringen oder etwas Vergleichbares einzuführen?

Es ist beides geplant wir werden sowohl die alten Geschosse wieder ins Spiel bringen, als auch neue einführen.

In einem der letzten Updates habt ihr den Marder 2 mit Smash-Tarnung in ein Modell mit Skin-Option umgewandelt. Wann ist diese Änderung auch für die anderen Fahrzeuge mit fester Tarnung geplant? Was wird in diesem Fall mit Fahrzeugen und deren Premiumstatus geschehen, die über mehrere Tarnmuster verfügen, wie dem T-80U und seinen Premiumausführungen T-80U Spacewalker und dem T-80U Shark?

Wir werden uns um diese Fahrzeuge kümmern, sobald die Zeit dafür reif ist. Die wahrscheinlichste Lösung allerdings wird sein, dass die Fahrzeuge unverändert bleiben und die Basisversion Zugang zu den entsprechenden Skins bekommen wird.

Erlaubt mir eine weitere Frage zu dem Thema. Werden die Besitzer von Fahrzeugen mit bestimmten Skins (wie dem Objekt 640 Black Eagle, AMX-10 RCR, MBT-70) in diesem Fall automatisch Zugang zu den Basisvarianten bekommen (oder eine Option, den Skin zu entfernen)?

Um die Sache klarzustellen das System insgesamt betrachten wir als ausgereift und die Ausnahmen werden von uns unter Berücksichtigung der verfügbaren Ressourcen individuell angepasst. Wir werden jedenfalls nicht das gesamte System umkrempeln, sondern es nur um neue Skins erweitern. Für die Besitzer von Fortschrittsfahrzeugen, die durch Skins permanent geändert wurden, ändert sich jedenfalls nicht. Sie werden nach wie vor über ihre Premiumfahrzeuge mit permanenten Tarnmustern verfügen und die entsprechenden Skins an die Gegenstücke der Fortschrittslinie anbringen können.

Das wäre alles für heute. Habt ihr noch weitere Fragen? Ihr könnt sie jederzeit auf Discord stellen, wo sie von unseren Community Managern gesammelt und in der nächsten Runde beantwortet werden.

Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Nach oben

Sei dabei!