f
s

News

Entwickler Q&A: Bataillone und Gebietskämpfe

Die Armored Warfare Entwickler von Obsidian Entertainment haben kürzlich während eines Treffens und einer anschließenden Q&A-Session mit russischen Spielern einige Fragen beantwortet. Erfahrt, wie die Pläne für Spieler aussehen, die in der Armored Warfare-Version der Clans – den Bataillonen - organisiert sind! Zusätzlich bereiten die Entwickler einen speziellen Modus für Battalione vor, der sich “Gebietskämpfe” nennt – eine globale Karte, auf der Bataillone gegeneinander um Territorien auf der ganzen Welt kämpfen.

  • Es ist möglich, dass die organisierten Kampfmodi wie z.B. die “Gebietskämpfe” - neben den normalen 15 Spielern in jedem Team - noch einen 16. Platz für einen Kommandanten haben werden. Dieser wird den Kampf überblicken und die Streitkräfte kommandieren, ohne einen Panzer fahren zu müssen.
  • Die Entwickler werden für Spieler, die die epischen Kämpfe beobachten wollen, einen Beobachtermodus hinzufügen.
  • Es wird ein spezielles Portal für Bataillone geben. Dort werden Kommandanten und Offiziere einige Clanfunktionen über den Browser ausführen können. Dabei handelt es sich um ein großes Feature. Deshalb wird es Schritt für Schritt und nicht in einem Zug veröffentlicht.
  • Es wird eine Seite mit detaillierten Statistiken für Bataillone geben.

scr1

  • Es wird irgendwann einen speziellen organisierten Kampfmodus geben (etwas wie “Kompaniekämpfe”). Das Konzept ist allerdings noch nicht fertiggestellt.
  • Es ist möglich, dass die Karte für “Gebietskämpfe” in mehrere Zonen aufgeteilt wird, die sich nach den Zeitzonen und Hauptspielzeiten richten.
  • Es ist möglich, dass es eine Funktion geben wird, die “tote” Bataillone (Bataillone ohne aktive Spieler) automatisch auflöst. Diese Funktion wird wahrscheinlich etwas später hinzugefügt.
  • Die Entwickler planen momentan keine Implementierung von Bestrafungen (z.B. Abklingzeit für Gebietskämpfe) für Spieler, die das Bataillon wechseln.
  • Es wurde die Idee vorgebracht, eine spezielle Portalsektion für jeden Clan einzubauen, in der diese eigene Miniseiten erstellen können.
  • Die Gebietskämpfe werden in Saisons (mit Neustarts) aufgeteilt, um schwächeren Bataillonen die Chance zu geben, Territorien zu gewinnen und die Macht der stärksten Bataillone zu brechen.
  • Möglicherweise wird eine Probezeit für neue Battalionsmitglieder als optionale Funktion hinzugefügt.
  • Das Bataillons-Schatz-Feature (Gold, das dem Clan gehört, nicht den einzelnen Spielern) ist geplant.

scr2

  • Die Idee, Bataillonsturniere zu implementieren, klingt interessant. Allerdings ist es noch zu früh darüber zu sprechen. Zuerst müssen andere Bataillonsfeatures implementiert werden.
  • Es wird kein spezieller Mechanismus implementiert, der vor “Nachahmer”-Bataillonen (Bataillone, die bekannte Bataillone imitieren, indem sie Namen und Wappen kopieren) schützt. Diese Fälle müssen über den Kundendienst geregelt werden.
  • Derzeit gibt es keine Pläne für einen Mechanismus, mit dem ein inaktiver Bataillonsanführer “abgesetzt” werden kann. Diese Fälle müssen über den Kundendienst geregelt werden.
  • Es gibt keine Pläne für ein DKP-ähnliches System, um die Aktivität im Bataillon zu belohnen. Der Grund dafür ist, dass diese Methode nicht von jedem genutzt wird. Selbst in Spielen und Clans, die dieses Feature nutzen, gibt es viele Varianten. Sollte ein Bataillon das DKP-Belohnungssystem nutzen wollen, kann das manuell auf Seiten des Bataillons erfolgen.
  • Für Kämpfe zwischen Bataillonen wird ein Rankingsystem benutzt.
  • Ein Mechanismus für Allianzen zwischen Bataillonen ist bis jetzt nicht geplant. Es ist allerdings möglich, dass es in ferner Zukunft erscheint, wenn die Hauptfeatures für Bataillone und Turniere implementiert sind.
  • Anpassbare Titel und Rechte für Battalione werden implementiert.

Das war’s für heute. In Kürze gibt es weitere Informationen zu den Bataillonen und Gebietskämpfen. Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Nach oben

Sei dabei!