f
s

News

Entwicklertagebuch – Lords of War

Autor: Kevin Lee, Competitive PvP Designer

Mein Name ist Kevin Lee und ich bin der Designer, welcher für Lords of War, einem neuen Spielmodus, welcher in naher Zukunft eingeführt wird, zuständig. Lords of War wird sich auf Saison-basiertes, kompetitives Teamplay fokussieren, in welchem Teams gegeneinander antreten, um die größte Siegserie anzuführen.

Dies ist ein Feature, welches wachsen und sich entwickeln wird, da wir neue Mechaniken und Anpassungen basierend auf eurem Feedback durchführen werden. Hier ist allerdings eine Übersicht, wie Saison 0 ablaufen wird.

Ziel

Das Ziel während Lords of War ist es, die höchste Team-Siegserie zu erringen und Prestige zu gewinnen, indem man an Gefechten mit dazugehörigen Konfliktzonen teilnimmt. Jede Konfliktzone ist für einen begrenzten Zeitraum verfügbar, besitzt eine eigene Karte, ein eigenes Ziel, eine eigene Tier-Stufe sowie Zusammenstellungs-Anforderungen, um das Spielerlebnis einzigartig innerhalb jeder Zone zu machen. Eine Konfliktzone könnte z.B. vorgeben, dass nicht mehr als 2 Fahrzeuge einer Klasse in einem Gefecht vorhanden sind. Unterschiedliche Team-Zusammenstellungen werden begrüßt, in welchen Teamwork und Strategie als Schlüssel zum Erfolg gelten.

scr1

Lords of War nutzt eine von King of the Hill inspirierte Mechanik, in welcher die besten Teams durch den Eifer des Gefechts an die Spitze aufsteigen. Wenn die Teams die Warteschlange betreten, werden sie im untersten Tier Bereich platziert werden (dem Grund des Hügels) und erhalten nur Gegner mit einer Gewinnserie von 0. Jene, die siegreich sind, bewegen sich nach Oben, um Teams mit einer ähnlichen Sieg-Serie herauszufordern um letztendlich zu den elitären Konkurrenten vorzudringen… macht es euch allerdings nicht allzu bequem auf der Spitze. Sobald euer Team einen einzigen Verlust einführt, wird die Sieg-Serie wieder auf 0 zurückgesetzt, kehrt zum Grund zurück und kämpft gegen Teams ohne Siegserie.

Teams

Als kompetitiver Spielmodus sind die Teams das Rückgrat von Lords of War. Spieler können permanente Teams mit einzigartigen Namen formen, oder Mitglied von bis zu 5 einzelnen Teams gleichzeitig sein. Während eines Gefechts kann ein Team eine festgelegte Anzahl von Mitgliedern entsenden,welche auf den vorgaben des regionalen Servers festgelegt werden. Allerdings können zusätzliche Spieler auch dem Team Roster beitreten, sodass beide Teams genug Spieler besitzen, um ein Gefecht ausführen zu können.

scr2

Spieler können ebenfalls Anerkennung und Ruhm für ihr Bataillon erkämpfen, indem sie ein Lords of War Team erstellen, das zum Erstellungszeitpunkt als Bataillons-Team festgelegt wurde. Es gibt kein Limit, wie viele Teams eines Bataillons erstellt werden können, sodass es mehrere Teams geben kann, die stolz den Bataillons-Tag nach ihrem Team-Namen präsentieren.

Solo Spieler

Während der Fokus auf koordiniertem Teamplay liegt, können auch Solo-Spieler an Lords of War teilnehmen. Eine Solo-Anmeldung wird ebenfalls möglich sein, sodass Solo-Spieler existierenden oder permanenten Bataillons-Teams beitreten können, die mit zu wenig Spielern angemeldet sind. Wenn kein permanentes Team zur mit offenen Slots zur Verfügung steht, spielen Teams bestehend aus Solo-Spielern gegen andere Solo-Spieler, die sich ebenfalls angemeldet haben.

scr3

Wie Team, können auch Solo-Spieler Prestige erhalten, welches ihren Gesamt-Rang erhöht. Wenn Solo-Spieler auf einem permanenten Team für ein Gefecht spielen und siegreich sind, teilt der Solo-Spieler die Belohnungen (Sieg-Serien Boni permanenter Teams werden dann ebenfalls nach dem Gefecht dem Solo-Spieler zur Verfügung gestellt).

Beachtet: Solo-Spieler können keine Sieg-Serie halten

Fortschritt

Wofür ist der Lords of War Modus gut? Fortschritt und Belohnungen!

Sag's nochmal.

Lords of War wird ein einzigartigen Fortschritts-Pfad haben, in welchem die Spieler durch den Gewinn von Prestige fortschreiten. Prestige ist ein angehäufter Wert, welches die Position des Spielers in der Lords of War Rangliste beeinflusst. Die Ränge sind in 10 Ränge mit 5 Stufen (Stahl, Bronze, Silber, Gold und Platin) unterteilt, sodass ein Spieler, der zuerst anfängt, wird auf Rang 10 in der Stufe Stahl starten.

scr4

Prestige wird durch den Sieg eines Gefechts, gute Leistung, das Erreichen täglicher/wöchentlicher/monatlicher Sieg-Serie Boni und die Zerstörung der Siegserie gegnerischer Teams gewonnen. Die Prestige Belohnungen für Gefechte werden größer, je höher die Sieg-Serie des Teams wächst, sowie auch euer Rang sowie die Stufe. In Zukunft wird es noch weitere Möglichkeiten geben, Prestige zu erhalten.

Saisons

Lords of War wird in Saisons unterteilt werden, in welchem Spieler und Teams um mehrere Auszeichnungen kämpfen können:

  • Team mit der höchsten Anzahl an Prestige
  • Team mit der längsten Sieg-Serie
  • Teams mit der höchsten Sieg-Serie jeder Konfliktzone
  • Individuelle Spieler mit der höchsten Anzahl an Prestige

Sieg-Serien werden täglich, wöchentlich und monatlich gestellt. Als Start jeder neuer Saison werden alle Statistiken und Sieg-Serien zurückgesetzt, sodass jedes Team wieder sauber ist.

Die Zukunft von Lords of War

Saison 0 markiert den Start von Lords of War, aber im Verlauf jeder neuen Saison planen wir, neue Mechaniken, Features und Belohnungen basierend auf eurem Feedback auszuprobieren. Ein offener Dialog mit der Community steht dabei an höchster Stelle für uns – schließlich erstellen wir das Spiel für euch. Nach jeder Saison wollen wir euer Feedback hören und Features und System mit euch teilen, deren Implementierung wir planen. Vor dem Start einer Saison werden wir die Community mit den neuesten Änderungen und den neuen Belohnungen informieren!

Nach oben

Sei dabei!