f
s

News

In Entwicklung: Arabische Beutekisten

Kommandanten!

Eines der Features, das in naher Zukunft mit dem Update "Arabian Nights" ins Spiel kommen wird, ist ein neues Set an Vertragsmissionen. Wir haben Änderungen an der Funktionsweise standardmäßiger Vertragsmissionen-Kampagnen vorgenommen. In deren Verlauf werden jetzt immer drei unterschiedliche Missionen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade zur gleichen Zeit angeboten (mit jeweils einer unterschiedlichen Abklingzeit zwischen 2 und 8 Stunden) und es ist an euch, die für euch passende Mission auszuwählen.

scr1

Außerdem führen wir eine brandneue Season-Belohnung namens Arabische Beutekiste ins Spiel ein, die die bisherige Kaukasische Beutekiste aus der Season Black Sea Incursion ersetzt.

Bei der Erstellung der Arabischen Beutekiste haben wir euer Feedback berücksichtigt und den Inhalt deutlich aufgewertet. Darüber hinaus wurde die Rolle des Glücksfaktors beim Erlangen des Hauptpreises reduziert – dieses Mal könnt ihr den Tier-7-Premiumpanzer K1A1 gewinnen.

Der K1A1 stellt eine aufgewertete Version des älteren südkoreanischen KPz K1 dar. Es ist ein entfernter Verwandter des KPz Abrams mit einem bedeutenden Unterschied in Form einer hydropneumatischen Federung, mit deren Hilfe sich das Fahrzeug nach vorn, nach hinten und (im Gegensatz zum Type 90) zu den Seiten neigen kann. Bei Armored Warfare wird es der erste KPz mit dieser Fähigkeit sein. Die Kombination aus 120-mm-Kanone, guter Mobilität und solider Panzerung (die allesamt den Werten des M1A1 ähneln), sowie die Fähigkeit, Ziele zu markieren, um den Schaden an ihnen zu erhöhen (wie sie bereits von SPz und LP eingesetzt wird) machen ihn selbst in der Grundausstattung zu einem tödlichen Gegner, der dem Standardmodell desselben Tiers entsprechen wird.

Doch das ist noch nicht alles. Mit der Arabischen Beutekiste könnt ihr zusätzlich fünf Upgrademodule erhalten und anschließend an eurem K1A1 installieren. Es handelt sich um folgende Module:

  • Verbesserter Schutz (Bonus auf Reparaturgeschwindigkeit und Reduzierung des erhaltenen Schadens)
  • Verbesserte Überlebensfähigkeit (Bonus auf Fahrzeug-Trefferpunkte)
  • Verbesserte Erfassungsfähigkeit (Bonus auf Sichtweite und die Zeit, in der das Ziel erfasst bleibt)
  • Verbesserte Feuerkraft (Bonus auf Nachladezeit)
  • Verbesserte Mobilität (Bonus auf Beschleunigung, Wannenschwenkung und Turmschwenkung)

Sobald alle Upgrademodule installiert sind, verwandelt sich das Fahrzeug in eine wahre Kampfmaschine und stellt sich auf eine Stufe mit den besten Fahrzeugen seines Tiers und seiner Klasse, wenn es sie nicht gar übersteigt.

Ähnlich wie die Type-90-Beutekiste wird auch die Arabische Beutekiste Planfragmente des Fahrzeugs enthalten, die gesammelt werden können. Bei hundert gesammelten Planfragmenten erhaltet ihr die permanente Version des KPz. Auch die Upgrades werden in Teilen auftauchen und sobald ihr genug von ihnen sammelt, könnt ihr sie erhalten und installieren. Sämtliche Planfragmente sowie der K1A1 selbst können für Kreditpunkte verkauft werden.

scr2

Natürlich enthalten die Arabischen Versorgungskisten nicht nur Planfragmente des Fahrzeugs und der Module. Darüber hinaus könnt ihr folgendes erhalten:

  • Tier-7-Premium-KPz K1A1 – direkt und ohne die Notwendigkeit zum Sammeln von Planfragmenten (sehr selten)
  • K1A1-Skin (sehr selten, kann für Gold verkauft werden)

Arabische Beutekisten zu erhalten ist simpel, weil ihr dazu nur die Arabischen Verträge erfüllen müsst.

Dazu müsst ihr standardmäßige Vertragsmissionen abschließen und sobald ihr drei Missionen abschließt, belohnt euch der Arabische Vertrag mit einem angemessenen Gewinn. Dabei ist zu beachten, dass der Vertrag eine Abklingzeit von 8 Stunden besitzt.

Schließlich werden für den Abschluss mehrerer Arabischer Verträge diverse neue Erfolge vergeben, die euch folgende Gewinne gewähren werden:

  • 3 exklusive Embleme
  • 1 exklusiver Avatar

Wir hoffen, dass euch dieses neue Feature gefällt und sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Nach oben

Sei dabei!