f
s

News

In Entwicklung: Bataillonaktivitäten in Season 1

Kommandanten!

Vor einigen Monaten haben wir euch über unsere Pläne für bataillonbasierte Modi und andere Bataillonaktivitäten informiert. Heute möchten wir euch berichten, was für den zweiten Teil der Season "Black Sea Incursion" geplant ist.

scr1

Organisierte Spielerteams – bei Armored Warfare Bataillone genannt – stellen einen integralen und wichtigen Teil der Community dar, einen virtuellen Treffpunkt, an dem ihr euch mit euren Freunden zu einem Kampf verabreden oder einfach nur miteinander chatten könnt. Ein Bataillon ist aber weit mehr als nur eine Gruppe von Spielern – es ist eine eigene kleine Community, zusammengehalten von Banden der Freundschaft, die bisweilen ins wirkliche Leben übergreifen.

Gleichzeitig gibt es viele unterschiedliche Arten von Bataillonen. Einige streben danach, die besten ihres Servers im PvP-Modus zu sein und sind zu diesem Zweck bereit, jede noch so schwere Herausforderung anzunehmen. Andere Bataillone spezialisieren sich auf PvE-Kämpfe und es gibt keinen Erfolg, der außerhalb ihrer Reichweite liegt. Wir möchten dieser Diversität Rechnung tragen und arbeiten deshalb nicht nur an einem Bataillon-versus-Bataillon-Modus, sondern auch an einem bataillonbasierten Hardcore-PvE-Modus – beide werden jeweils mit attraktiven Belohnungen aufwarten.

Dieses enorme Unterfangen wird bei Armored Warfare in mehreren kommenden Updates umgesetzt. Der erste Teil wird aus zwei Features bestehen:

  • Bataillonverträge
  • Spezialoperationen: Heroischer Modus

Bei Bataillonverträgen handelt es sich, einfach ausgedrückt, um Spezialmissionen, an denen ganze Bataillone teilnehmen können. Sie sind für das gesamte Bataillon aktiv und alle Mitglieder tragen zur Erfüllung des jeweiligen Vertrags bei.

Es gibt zwei Arten von Bataillon-Vertragsmissionen, die im Update 0.26 eingeführt werden:

  • Ressourcenbasierte Missionen
  • Fähigkeitenbasierte Missionen

In ressourcenbasierten Missionen sammeln die Bataillonmitglieder unter bestimmten Bedingungen eine spezifische Ressource (meist Erfahrung). So müssen beispielsweise insgesamt 120.000 Erfahrungspunkte gesammelt werden, oder 90.000 Punkte für zugefügten Schaden oder Kills. Die Missionen können in einem beliebigen Modus abgeschlossen werden. Um den Abschluss der Mission zu beschleunigen, können die teilnehmenden Spieler auch Reputation ausgeben (ehemals globale Reputation).

Die fähigkeitenbasierten Missionen funktionieren nach einem etwas anderen Prinzip. Darin muss ein aus Bataillonmitgliedern bestehender Kampfzug in Tier-9-und Tier-10-Fahrzeugen ein bestimmte Heldentat im Namen des ganzen Bataillons vollbringen, die spezielle Fähigkeiten voraussetzt. Eine Heldentat kann aus dem Abschluss einer Spezialoperation der Schwierigkeitsstufe Heroisch bestehen (mehr darüber im weiteren Text), meistens handelt es sich dabei aber um PvP-Missionen oder globale Operationen, in denen euer Bataillonkampfzug beispielsweise 10 Gegner in einer PvP-Schlacht eliminieren muss, ohne dabei ein Mitglied zu verlieren. Diese Missionen werden anspruchsvoller sein, als die ressourcenbasierten Missionen, dafür aber auch besser belohnt.

Ein weiterer Missionstyp in Verbindung mit dem geplanten Bataillon-versus-Bataillon-Modus ist in Entwicklung und wird in einem der zukünftigen Updates vorgestellt.

Die Bataillonverträge werden nach demselben Prinzip gestaltet sein, wie Vertragsmissionen – als Kampagne mit regelmäßig aktualisierten Missionen. Der Abschluss einzelner Missionen wird dabei nur den teilnehmenden Spielern Belohnungen gewähren, während der Gewinn einer bestimmten Menge an Medaillen eine Belohnung für das gesamte Bataillon einbringen wird. Bevor wir uns jedoch diesem Thema zuwenden, lasst uns einen Blick auf die neue Schwierigkeitsstufe Heroisch für den Modus Spezialoperationen werfen.

Diejenigen unter euch, die MMORPG-Spiele à la World of Warcraft spielen, sind bestimmt mit dem Konzept der "Heroischen Dungeons" vertraut – speziellen, im Vergleich zu den geöhnlichen Dungeons härteren Herausforderungen, die zwar bessere Belohnungen abwerfen, dafür aber auch viel mehr Koordination voraussetzen.

Der Schwierigkeitsmodus Heroisch verkörpert im Grunde diese Idee im Rahmen der Spezialoprationen der "Black Sea Incursion". Er wird nur für Tier-9- und Tier-10-Fahrzeuge verfügbar und viel schwieriger sein, als die aktuelle Hardcore-Schwierigkeitsstufe. Die Schwierigkeitsstufe "Heroisch" wird nur für Bataillonmitglieder zugänglich sein und es werden keine Elemente der Storyline daran geknüpft (der Abschluss der Schwierigkeitsstufe wird keine Voraussetzung für die Fortsetzung der Storyline darstellen), doch die Herausforderung wird intensiviert, z.B. durch:

  • Die Umwandlung bislang optionaler Missionsziele in Hauptziele
  • Weniger Zeit für den Abschluss einer jeden Aufgabe oder der Mission selbst
  • Härtere Gegner, mehr feindliche Panzer und deren schwierigere Platzierung führen zu einer größeren Herausforderung
  • Einführung neuer Typen von Gegnern, die besondere Taktiken voraussetzen, um besiegt zu werden

scr2

Eine Sache, die das ganze einfacher gestalten wird, ist das neue Spezialzubehör, das eine verbesserte Variante des bestehenden Zubehörs darstellt und in drei Typen verfügbar sein wird:

  • Spezialöl gewährt 15% Bonus auf Beschleunigung und Turmschwenkung, sowie 10% Bonus auf Höchstgeschwindigkeit
  • Spezielle Energy Drinks erhöhen die Besatzungsfähigkeiten um 7%
  • Das Spezial-Feldset erlaubt es euch, bis zu 3 Mal mit 100% wiederbelebt zu werden

Diese Zubehörteile können nicht gekauft werden, ihr erhaltet sie exklusiv für den Abschluss der oben genannten Bataillonmissionen.

Selbstverständlich werden heroische Spezialoperationen sehr gut belohnt (das Zehnfache einer Belohnung für Hardcore-Spezialoprationen einmal in 7 Tagen), ebenso wie die Bataillonmissionen insgesamt. Die Bataillonaktivitäten umfassen vier Stufen von Gewinnen:

  • Belohnungen für den Abschluss von ressourcenbasierten Mission
  • Belohnungen für den Abschluss von fähigkeitenbasierten Mission
  • Belohnungen für den Abschluss einer heroischen Spezialoperation
  • Bataillongewinn für den Abschluss der gesamten Kampagne

Eine Zusatzbelohnung für den Abschluss der Kampagne wird aus Spezialpanzern des 9. Tiers bestehen. Zu Beginn eines Bataillonvertrags wird der Anführer des Bataillons eines der folgenden Fahrzeuge auswählen können, das 30 Tage lang allen Bataillonspielern zur Verfügung gestellt wird, die am Abschluss der Kampagne mitwirken:

  • M8 Thunderbolt
  • T-90MS
  • Challenger 2

Weitere Fahrzeuge (wie der Armata oder der Abrams SEP v3) werden in Zukunft erhältlich sein.

Diese Panzer verfügen zwar nicht über den Premiumstatus, besitzen jedoch im Vergleich zu den Fortschrittsversionen bessere Eigenschaften und einzigartige Tarnung. Was sie jedoch wirklich einzigartig macht, ist die Möglichkeit einer Neuausbalancierung mithilfe von Nachrüstungen mit Technologiepaketen.

Technologiepakete bieten alternative Einstellungen für die oben genannten Fahrzeuge und können freigeschaltet werden, sobald ihr 10 Fragmente sammelt, die in Bataillonmissionen abgeworfen werden (das erste Paket ist automatisch erhältlich). Sobald ein Technologiepaket freigeschaltet ist, kann es installiert werden und gewährt dem Fahrzeug Boni und Strafen, die seine Spielweise grundlegend ändern. Einige Beispiel hierfür:

  • Technologiepaket Panzerung (Bonus auf Trefferpunkte und Panzerungsstärke, Strafe auf Mobilität und Späheigenschaften)
  • Technologiepaket Schaden (Bonus auf Feuerrate, Strafe auf Trefferpunkte und Spähweite)
  • Technologiepaket Mobilität (Bonus auf Mobilität und Zielgenauigkeit beim Fahren, Strafe auf Panzerung und Trefferpunkte)

Auf diese Weise können die geschicktesten Bataillonspieler ihre Belohnungsfahrzeuge je nach Bedarf konfigurieren, um zu unaufhaltsamen Killern auf dem Schlachtfeld zu werden!

Und das ist noch längst nicht alles. Die nächste Stufe der Bataillonaktivitäten wird einen Bataillon-versus-Bataillon-Modus umfassen.

Bleibt dran, wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Nach oben

Sei dabei!