f
s

News

Historische Tarnmuster - Kanada

Kommandanten!

Wir haben ein neues Paket mit drei historischen Tarnmustern vorbereitet, dieses Mal aus Kanada!

Das nordamerikanische Land ist nicht nur für die Höflichkeit seiner Bewohner, leckeren Ahornsirup und Eishockey bekannt. Die kanadischen Streitkräfte blicken auf eine lange und stolze Tradition zurück, die auch den Einsatz und die Produktion von Panzern umfasste. Während des Zweiten Weltkriegs wurden neben tausenden von Rams, Grizzlys und Sextons unzählige weitere Militärfahrzeuge gebaut und die kanadischen Truppen trugen die Hauptlast vieler blutiger Schlachten – von den mehr als einer Million eingesetzten Kanadiern wurden fast hunderttausend getötet oder verletzt.

Nach Kriegsende setzte Kanada die Entwicklung seiner Panzerstreitkräfte fort. Wenn es um Neuerwerbungen ging, entschieden sich die Verantwortlichen meist für die populärsten westlichen KPz ihrer Zeit. Die veralteten Shermans aus der Kriegsära wurden schrittweise durch britische Centurions ersetzt, die bis in die 1970er-Jahre im Einsatz waren.

Unser erstes Tarnmuster ist ein dreifarbiger Anstrich, der in den 1970er-Jahren bei den Centurions der letzten Produktionsreihe eingesetzt wurde. Er besteht aus dunkelgrünen, hellgrünen und schwarzen Streifen und eignete sich perfekt für die kanadische Wald- und Wiesenlandschaft.

scr1

Ende der 1970er-Jahre ist der Centurion als Kampfpanzer bereits überholt gewesen. Die kanadische Armee entschied sich dazu, dieses Mal außerhalb des Commonwealth auf die Suche nach einem Nachfolger zu gehen und erwarb 127 modifizierte Leopard-1A3-KPz, die unter dem Namen Leopard C1 in den Dienst gestellt wurden. Im Vergleich zu regulären Leopard 1A3 verfügte dieses Modell über einen Laserabstandsmesser. Viele der ausgemusterten kanadischen Centurions wurden an Israel verkauft, wo sie unter dem Namen "Sho't" bekannt wurden.

Die Leopard C1 wurden sowohl in Kanada, als auch im Ausland eingesetzt, insbesondere in Westdeutschland, wo unser zweites Tarnmuster mit europäischen Sommeranstrich verwendet wurde – speziell bei Panzern der 8th Canadian Hussars im Jahr 1990. Es besteht aus braunen, khakifarbenen und schwarzen Streifen.

scr2

Die Leopard C1 blieben jahrzehntelang im Dienst. In den 2000er-Jahren erhielten sie eine umfassende Kampfwertsteigerung mitsamt einer neuen Bezeichnung. Aber auch diese Fahrzeuge wurden irgendwann zu alt und als es darum ging, die kanadischen Einsätze in Afghanistan und Kanada zu planen, entschied man sich für eine Aufwertung zum Leopard 2 und erwarb ca. einhundert Leopard-2A4-Panzer von den Niederlanden, zusammen mit etwa zwei Dutzend 2A6.

Unsere letzte Tarnung ist eine Wintertarnung, wie sie bei kanadischen Leopard 2 eingesetzt wurde. Sie besteht aus einem weiß übersprühten Khaki-Grundanstrich uns stellt ein effektives Verhüllungswerkzeug für die harschen kanadischen Winter dar.

scr3

Wie gewohnt werden die Tarnmuster für alle Fahrzeuge und Umgebungen erhältlich sein und schon bald das Angebot von Armored Warfare bereichern.

Wir hoffen, dass sie euch zusagen werden und sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Bleibt dran, wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Nach oben

Sei dabei!