f
s

News

Neue Horizonte: Verbesserte Spielerfahrung

Kommandanten!

Vor einiger Zeit haben wir euch einen kleinen Ausblick auf unsere Vision für die Zukunft von Armored Warfare in einem Artikel namens Neue Horizonte vorgestellt.

Der kürzlich angekündigte Start des globalen Servers ist ebenfalls Teil dieser Vision, allerdings bildet er nur deren ersten Schritt. Seit Monaten arbeiten wir bereits an einem Plan, mit dessen Hilfe das Spielerlebnis für neue und alte Spieler verbessert werden soll. Unser Ziel dabei besteht darin, das Gameplay von Armored Warfare dynamischer und unterhaltsamer zu gestalten.

scr1

Als zweiten Schritt unseres Plans zur Verbesserung der Spielerfahrung und der Dynamik von Armored Warfare planen wir die Einführung einer Reihe von grundlegenden Änderungen des Gameplays in den nächsten beiden großen Updates. Heute möchten wir euch erzählen, was euch in der nächsten Zukunft erwartet.

Das Spielerlebnis für Neueinsteiger bei Armored Warfare ist uns stets ein großes Anliegen gewesen, ebenso die Weiterentwicklung der Spieldynamik. Unser Ziel besteht darin, das Spiel in drei Bereichen zu optimieren – zum einen wäre da die Einrichtung sofort nutzbarer Warteräume, dank derer ihr umgehend den Spielmodus eurer Wahl betreten könnt (vorausgesetzt, er ist für eure Tiergruppe und zu gegebener Zeit zugänglich).

Als zweiten Aspekt möchten wir euch das Gefühl geben, Teilnehmer von dynamischen, sich schnell entwickelnden Schlachten zu sein, in denen jede Sekunde zählt. Keine langsamen Aufklärer mehr, die eigentlich schnell sein sollten und keine Nachladezeiten, bei denen man sich zwischen zwei Schüssen einen Kaffee machen kann. Das alles wird der Vergangenheit angehören, während das actionreiche dynamische Gameplay sein Comeback feiert, für das ihr das Spiel einst geliebt habt.

Und sobald ihr die Meisterschaft über alle eure Klassen und Fahrzeuge erlangt, werden neue Herausforderungen auf euch warten – in eigens dafür konzipierten Storyline-Missionen und Aktivitäten.

Die wichtigste Frage aber ist: Wie wollen wir das alles erreichen?

Kurz nach dem Start des globalen Servers planen wir die Veröffentlichung von zwei kurz aufeinander folgenden "Black Sea Incursion"-Updates, die folgende Features umfassen werden:

Anpassungen auf niedrigen Tiers – Wir werden die Art und Weise neu ausbalancieren, wie Fahrzeuge der Tiers 1 bis 4 funktionieren, um das Spiel mit ihnen wieder unterhaltsamer zu gestalten. Auch ihre Fortschrittsrate wird erhöht, damit ihr nicht zu viel Zeit auf niedrigen Rängen verbringen müsst, wenn ihr es nicht wollt. Das soll jedoch nicht bedeuten, dass ihr ihnen keine Chance geben solltet, denn immerhin werden wir die Spieldynamik dieser Fahrzeuge spürbar erhöhen, indem wir deren Feuer- und Mobilitätsraten verbessern, um endlich die grandiosen Kampfmaschinen aus ihnen herauszukitzeln, als die sie seit jeher gedacht gewesen sind!

Diese globale Neuausbalancierung der niedrigen Tiers bedeutet auch, dass sie untereinander wettbewerbsfähiger werden. Mit anderen Worten wird der Matchmaker in der Lage sein, ausgeglichene Schlachten unter Teilnahme dieser vier Tiers zusammenzustellen, ohne dass sich bestimmte Fahrzeuge bisweilen komplett überrumpelt fühlen, wie es aktuell in diesem Segment oft der Fall ist.

scr2

Und schließlich gibt es die dritte Komponente – eure Wahlmöglichkeiten. Mit der Einführung des neuen israelischen Händlers Sol Schreiber haben wir eine Mechanik getestet, die den Spielern den Wechsel zwischen unterschiedlichen Händlern und Fahrzeuglinien ermöglicht. Diese Mechanik wird auf die ersten vier Tiers ausgeweitet. Dadurch werdet ihr die Möglichkeit haben, zwischen unterschiedlichen Händlern zu wechseln, ohne jede einzelne Linie ab Tier 1 freispielen zu müssen. Die "Händlersprünge" werden auch für bestimmte miteinander verwandte Fahrzeuge ermögicht. So werdet ihr den Ramka-99 mit dem T-90 freischalten können, weil der Ramka eine T-90-Wanne verwendet.

Überarbeitete PvE-Schwierigkeit – Bezüglich des aktuellen Systems mit drei Schwierigkeitsgraden gibt es von eurer Seite aus drei typische Beschwerden. Wenn der Schwierigkeitsgrad auf bestimmte Tiers beschränkt ist (beispielsweise niedrige Tiers für die Schwierigkeitsstufe Leicht), fehlt es an Wahlmöglichkeiten. Wenn aber alle drei Schwierigkeitsstufen für alle drei Tierstufen verfügbar sind, vergrößert das die Warteschlangen in unübersichtliche Dimensionen und führt dazu, dass Tier-10-Fahrzeuge im Schweirigkeitsgrad Leicht extrem wenig Aktivität an den Tag legen. Schließlich gibt es auch den Zusammenhang von Karten, die an spezielle Tiers und Schweirigkeitsgrade gebunden sind, was zu dem Anschein führt, dass die Anzahl der verfügbaren Missionen im Spiel niedriger ist, als das in Wirklichkeit der Fall ist.

Wir sind stets bereit, auf euer Feedback zu hören und haben uns im Zusammenhang mit den oben genannten Sachverhalten dazu entschieden, die Schwierigkeitseinstellungen beim PvE zu überarbeiten. So werden jedem Tier zwei Schweirigkeitsstufen zur Verfügung stehen – Leicht und Schwer. Um den Fortschritt facettenreich, jedoch nicht überwältigend zu gestalten, wird die Kartenauswahl von den Tiers abhängig sein, wobei die niedrigsten Tiers Zugang zu einer begrenzten Kartenauswahl haben werden, damit sich neue Spieler in Ruhe an die Spielmechanik gewöhnen können. Angefangen mit den mittleren Tiers werden beide Schwierigkeitsstufen sämtliche Spielmissionen enthalten, um euch eine größtmögliche Auswahl zu bieten.

scr3

Zusätzlich werden die anspruchsvollsten PvE-Missionen herausfordernder sein, als die aktuelle Hardcore-Schwierigkeit. Das Gute daran ist, dass die erhöhte Schwierigkeit durch noch bessere Belohnungen ausgeglichen wird. Unsere Vision für diesen Modus ist, dass alle Spieler eine Wahl haben - entweder ein entspannendes Erlebnis auf dem leichten Schwierigkeitsgrad, oder eine echte Herausforderung (besonders auf höheren Rängen) mit besseren Belohnungen. Risiko zahlt sich aus in Armored Warfare. Beachtet bitte, dass der Modus Spezialoperationen nicht von diesen Änderungen betroffen sein wird.

Übeholung der Globalen Operationen – Globale Operationen sind ein herausfordernder, großflächig angelegter Modus, der bisweilen schwer zu meistern ist. Um seiner Natur gerecht zu werden, möchten wir seine Verfügbarkeit auf die Stoßzeiten beschränken und den Modus jeweils nur alle paar Minuten zugänglich machen. Um potenzielle Wartezeiten zu kompensieren, werden wir die Belohnungen deutlich erhöhen, unter anderem mit neuen Erfolgen, zusätzlichen Kreditpunkten, einem neuen Spielertitel und einem speziellen periodischen Gewinn für die Top-3-Spieler in einer Schlacht der Globalen Operationen. Sobald diese Änderungen umgesetzt werden, sollte sich die Situation in den Warteräumen signifikant verbessern.

scr4

Im weiteren Verlauf werden wir die Grundlage für einen neuen Bataillonkampfmodus legen, was jedoch einen eigenen Artikel wert ist.

Battaillonaktivitäten – Schon bald starten wir die erste Runde der Bataillonaktivitäten der Season 1, die wir bereits in einem separaten Artikel thematisiert haben, darunter die Bataillon-Vertragsmissionen und den Spezialoperationen-Modus Heroisch. Weitere Einzelheiten dazu werden folgen.

Verbesserte Spielökonomie – Wir haben uns dazu entschieden, euer Spieleinkommen quer durch die Bank zu erhöhen, indem wir uns einerseits mit den Standardbelohnungen, andererseits mit den Gewinnen im Vatragssystem befassen.

Dynamische Gameplay-Verbesserungen – Schließlich kommen wir zu dem Kronjuwel der Änderungen, der Dynamisierung des Spiels. Wir möchten jede einzelne Schlacht actionreicher und aufregender gestalten und werden zu diesem Zweck die Fahrzeuge neu ausbalancieren.

Folgende Änderungen sind geplant:

  • Eine Anpassung aller Fahrzeugklassen zur Optimierung des bisweilen langsamen Gameplays, insbesondere durch generelle Erhöhung der Feuerrate und des Schadens pro Minute
  • Neuausbalancierung der Schützen- und Leichtpanzerklasse, um sie besonders im Offroad-Einsatz agiler und schneller zu gestalten. Wir werden zudem ihre weiteren Eigenschaften anpassen, um ihre Nützlichkeit auf dem Schlachtfeld spürbar zu verbessern und sie für ihre Aufklärungspflichten besser aufzustellen.
  • Leistungsstarke Maschinenkanonen kehren ins Spiel zurück – Fahrzeuge, wie der mit einer Maschinenkanone bestückte Wiesel, werden mit verstärkter Waffenpower zurückkehren
  • Spezielle aktive Klasseneigenschaften werden das Gameplay noch vielseitiger gestalten

Die ersten Änderungen können bereits im Spiel beobachtet werden – wir haben die Leistung der Maschinenkanonen der BMPT-Klasse bereits im letzten großen Update verstärkt, um unserer Vision von einem dynamischeren Gameplay einen Schritt näher zu kommen. Kurzum werden einige beliebte Gameplay-Elemente aus der Vergangenheit ein Comeback feiern.

scr5

Diese Änderungen und eine Reihe kleinerer Anpassungen sollten ein dynamischeres Spielerlebnis nach sich ziehen und eine Reihe von Taktiken, wie "Tanking", Spiel aus der Deckung heraus, gewagtes Angriffsspiel, Flankenangriffe, Sniperangriffe, risikoreiche Maschinenkanonen-Angriffe usw. rentabler machen und das Gameplay vielseitiger gestalten. Zusammen mit den neuen Tooltips mit Panzereigenschaften, dem Panzerungsinspektor und weiteren vorhandenen und geplanten Features werden wir das gesamte System so transparent wie möglich gestalten und euch damit optimale Wahlmöglichkeiten bieten.

Darüber hinaus werden wir in Zukunft weitere Inhalte hinzufügen, wie das neue Skin-System, neue Spezialoperationen, Fahrzeuge und tolle Ingame-Events mit exklusiven Belohnungen.

So sieht, kurz umrissen, unsere Vision für die Zukunft von Armored Warfare aus, wobei ihr sicher sein könnt, dass sämtliche Änderungen eingehend getestet und je nach eurem Feedback angepasst oder gar wieder eingestampft werden.

Wir warten gespannt auf eure Reaktionen und sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Nach oben

Sei dabei!