f
s

News

PTS update: Gratis-Panzer

Als Teil der ständig aktualisierten Ausbalancierung und Verbesserung des Spiels stellen wir in dieser Woche das erste Update des Early Access 4 vor - den Patch 0.7.1320. Dieser Patch ist derzeit auf dem PTS Server verfügbar. Er bringt viele Änderungen bei Fahrzeugeigenschaften mit sich, ebenso einige Bugfixes.
patchdd

Um euch die Teilnahme schmackhaft zu machen, erhaltet ihr ein neues hochrangiges Fahrzeug. Dieser Panzer wird nur für einen Tag erhältlich sein und ändert sich täglich. Ein Beispiel: Jeder, der sich am 18. August auf dem PTS einloggt, erhält den Tier 8 Panzerkampfwagen "BMOP Ramka-99". Dieser Panzer bleibt euch sogar auch nach dem 18. erhalten, ihr müsst euch aber an diesem Tag einloggen, um ihn zu bekommen.

Wir werden täglich neue Fahrzeuge freischalten. Um sie zu erhalten, müsst ihr euch an dem entsprechenden Tag einloggen. Bitte denkt auch daran, dass ihr das Fünffache an Credits und Reputation erhaltet. Es ist also sehr einfach, Fahrzeuge auf dem PTS freizuschalten!

Damit wir euch das bestmögliche Spielerlebnis bieten können, brauchen wir euer Feedback zu dem kommenden Änderungen. Bitte gebt eure Meinung im entsprechenden Forenbereich ab und helft uns, Armored Warfare weiter zu verbessern!

Allgemeine Änderungen

  • Das Problem mit unsichtbaren, computergesteuerten Panzern wurde gelöst
  • Das Problem mit den plötzlich in Panzern von Spielern auftauchenden, computergesteuerten Panzern wurde gelöst
  • Schaden an unbemannten Geschütztürmen wurde reduziert
  • Der Schwellenwert für Mindestschaden beim Rammen wurde modifiziert - leichte Zusammenstöße mit Alliierten fügen keinen Schaden mehr zu
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Fahrzeuge mit hohen Tiers 3-7% weniger Reputation für zugefügten Schaden im PvP bekamen, als eigentlich vorausgesehen. Der Fehler wurde von einer falschen Modifikatorformel verursacht, die Reputation und Trefferpunkte für unterschiedliche Tiers errechnen sollte. Kreditpunkte sind davon nicht betroffen gewesen, der in manchen Fällen niedrige Zuwachs von Kreditpunkten wurde nicht von diesem Bug verursacht.

Änderungen bei Fahrzeugen

BMD-1: Die Attribute dieses Fahrzeugs sind im Vergleich zum stabilen Design der anderen Fahrzeuge seiner Linie sehr schwankend gewesen. Wir haben ihn den anderen Fahrzeugen der BMD-Serie angepasst, was den Gameplay der Fahrzeuglinie konsistenter und den BMD-1 angenehmer zum Spielen machen sollte.

  • Tarnfaktor von 0,4 auf 0,33 reduziert
  • Sichtweite wurde von 410 auf 425 erhöht
  • Zielzeit wurde von 3,7 auf 3,2 Sekunden reduziert
  • Optimaler Präzisionswert wurde von 0,167 auf 0,138 reduziert
  • Maximaler Präzisionswert wurde von 2,01 auf 1,55 reduziert

Andere BMD-Fahrzeuge: Wir haben die anderen Fahrzeuge der BMD-Linie etwas in Sachen Tarnfaktor verbessert, um sie ihrem niedrigen Profil anzupassen.

  • Tarnfaktor von 0,3 auf 0,33 verbessert

BMP-Linie: Ebenso wie die BMD-Serie, hatten auch Fahrzeuge der BMP-Linie uneinheitliche Tarnwerte. Wir haben diese Werte angepasst, um sie für die ganze Linie gleichbleibend zu gestalten (mit Ausnahme des Ramka-99, der im Vergleich zu den anderen BMP-Fahrzeugen funktionell anders konstruiert ist). Die Fahrzeuge der BMP-Reihe zeigen in Sachen Gewinnrate und allgemeinen Gewinnen eine schwächere Leistung, als der Durchschnitt. Das gilt besonders für die späteren Fahrzeuge der Linie. Um dies zu ändern, wurden einige längst fällige Änderungen vorgenommen. Zusätzlich werden sie von globalen Verbesserungen an Maschinenkanonen profitieren, die wir gerade einführen.

  • Der Tarnfaktor wurde für alle Fahrzeuge auf 0,27 festgelegt

Änderungen beim BMP-1:

  • Optimaler Präzisionswert wurde von 0,18 auf 0,1455 reduziert
  • Maximaler Präzisionswert wurde von 2,2 auf 1,75 reduziert
  • Zielzeit wurde von 3,7 auf 3,2 Sekunden reduziert

Änderungen beim BMP-2:

  • Trefferpunkte wurden von 1005 auf 1105 erhöht
  • Sichtweite wurde von 425 auf 435 erhöht

Änderungen beim BMP-3:

  • Die Trefferpunkte wurden von 1215 auf 1270 erhöht
  • Sichtweite wurde von 425 auf 435 erhöht
  • Durchschlagskraft aller Projektile wurde um 15 % erhöht
  • Die Präzision wurde etwas reduziert, um sie zwischen der Präzision des BMP-2 und des BMP-3M anzusetzen

Änderungen beim BMP-3M:

  • Trefferpunkte wurden von 1330 auf 1430 erhöht
  • Sichtweite wurde von 425 auf 435 erhöht

VFM5: Angesichts seiner exzellenten Nahkampfeigenschaften ist der hohe Tarnfaktor des VFM nicht seiner Rolle angemessen angelegt gewesen. Wir haben ihn dementsprechend auf einen Wert reduziert, der dem Durchschnitt für leichte Panzer näherkommt

  • Der Tarnfaktor wurde von 0,3 auf 0,26 reduziert

M2 Bradley: While the Bradley's large profile for an AFV does justify a comparatively low camouflage rating, it's currently a little bit too low to play the vehicle's proper role effectively. We've given it a slight bump.

  • Camouflage factor increased from 0.225 to 0.25

Begleitpanzer 57: Angesichts seiner hohen Feuerkraft ist der Tarnfaktor des Begleitpanzers im Vergleich zu seiner Rolle zu groß gewesen. Er wurde etwas reduziert.

  • Der Tarnfaktor wurde von 0,3 auf 0,275 reduziert

Fahrzeuge der T-Serie: Späte Fahrzeuge der T-Serie (mit Ausnahme des T-90, der bereits gut läuft) tendieren dazu, in Sachen durchschnittliche Reputation, Gewinnrate und Schaden pro Kampf im Vergleich zu anderen KPz desselben Tiers unter dem Durchschnitt liegen. Deshalb haben wir ihnen einige leichte Buffs zukommen lassen, um sie auf Linie zu bringen. Die Buffs beziehen sich vor allem aufs Zufügen von Schaden, was die Spezialisierung der Linie unterstreichen soll.

T- 72:

  • Zugefügter Schaden wurde je nach Projektil um 2,5-5% reduziert
  • Die Feuerrate wurde für alle Projektile um 5% erhöht

T-72A:

  • Schaden wurde für alle Projektile um 5% erhöht
  • Die Feuerrate wurde für alle nicht-ATGM-Projektile um 5% erhöht ATGM-Feuerrate unverändert
  • Die Durchschlagskraft wurde je nach Typ für alle Projektile um 2,5-5% erhöht.

T-80:

  • Der Schaden wurde je nach Typ für alle Projektile um 2,5-7,5% erhöht.
  • Die Durchschlagskraft wurde je nach Typ für alle Projektile um 2,5-5% erhöht.

FV510 Warrior: Unsere letzten Änderungen hatten die Leistung des FV510 Warrior zwar verbessert, doch sie reicht immer noch nicht an die Leistung anderer Fahrzeuge desselben Tiers. Deshalb haben wir das Fahrzeug weiter optimiert, um es wettbewerbsfähiger zu machen.

  • Sichtweite wurde von 425 auf 440 erhöht
  • Trefferpunkte wurden von 1530 auf 1720 erhöht
  • Salvennachladezeit wurde von 6 auf 5,4 Sekunden erhöht

PzH2000: Der PzH2000 legt im Vergleich mit dem M109A6 in Sachen zugefügten Schadens, allgemeiner Kampfgewinne und Gewinnrate eine schwache Leistung an den Tag. Auch gemessen an Selbstfahrlafetten anderer Tiers schneidet er schwach ab. Um ihn an den Standard anderer SFL anzupassen und das Spiel mit ihm interessanter zu gestalten, verpassen wir ihm einen bedeutenden Bonus auf Zielzeit und Präzision.

  • Zielzeit wurde von 6,5 auf 5,5 Sekunden reduziert
  • Optimale Streuung wurde von 0,17 auf 0,145 reduziert
  • Maximale Streuung wurde von 2,72 auf 2,32 reduziert

FV721 Fox: Die extrem mächtige Kanone des FV721 macht ihn zusammen mit seiner hohen Geschwindigkeit und Mobilität fast schon zu brutal für sein Tier. Natürlich wollen wir, dass er immer noch Spaß macht und seine Rolle im Spiel beibehält, trotzdem haben wir einige kleinere Reduzierungen vorgenommen, um seine aktuelle Überlegenheit etwas abzumildern.

  • Nachladezeit der Maschinenkanone wurde von 6 auf 7 Sekunden erhöht
  • Zielzeit wurde von 2,2 auf 2,5 Sekunden erhöht

Wiesel 1: Mit fantastischer Geschwindigkeit, Sichtweite und großartigen Waffenoptionen legt der Wiesel momentan eine für seinen Tier überdurchschnittliche Leistung an den Tag. Zur Anpassung haben wir seine Feuerkraft etwas reduziert.

  • 20mm-Kanone bleibt unverändert
  • Schaden durch 25mm-Kanone um 5% reduziert
  • Schaden durch 30mm-Kanone je nach Projektil um ~5%-7% reduziert
  • Schaden durch Standard-ATGM wurde um ~5% reduziert
  • Schaden durch verbesserte ATGM wurde um ~9% reduziert
  • ATGM-Nachladezeit wurde von 16,67 auf 17,78 Sekunden erhöht

Änderungen bei der M1-Linie: Die Leistung des M1 und des M1A1 liegt unter der Performance der anderen Fahrzeuge des Tiers. Das liegt teilweise an der Dicke der Panzerung, die wir bei einem anderen Patch ändern wollen. Gleichzeitig wissen wir, dass eine Verbesserung der Panzerung allein die Probleme der beiden Fahrzeuge nicht lösen wird. Wir haben ihnen einige statistische Updates verpasst, die sie zusammen mit der optimierten Panzerung konkurrenzfähiger und interessanter zu spielen machen werden.

Änderungen beim M1 Abrams:

  • Trefferpunkte wurden von 2290 auf 2475 erhöht
  • Zielzeit wurde von 3,4 auf 2,9 Sekunden reduziert
  • Optimaler Präzisionswert wurde von 0,1365 auf 0,11 reduziert
  • Maximaler Präzisionswert wurde von 1,638 auf 1,32 reduziert

Änderungen beim M1A1:

  • Trefferpunkte wurden von 2635 auf 2845 erhöht
  • Zielzeit wurde von 3,5 auf 2,9 Sekunden reduziert
  • Optimaler Präzisionswert wurde von 0,135 auf 0,11 reduziert
  • Maximaler Präzisionswert wurde von 1,62 auf 1,32 reduziert

2S14 Zhalo-S: Dank seiner hohen Feuerrate fügt der Zhalo großen Schaden pro Kampf zu, die schwache Durchdringung senkt jedoch seine allgemeine Effektivität. Wir haben seine Durchdringung etwas verbessert und die Zielzeit optimiert, was ihn einfacher im Umgang machen dürfte.

  • Die Durchschlagskraft wurde um ca. 10 % erhöht
  • Zielzeit wurde von 2,8 auf 2,4 Sekunden reduziert

AMX-10P PAC90: Der AMX-10P PAC 90 macht sich gut, was das Anrichten von Schäden betrifft, ist jedoch wegen der schwachen Sichtweite nur bedingt in der Lage, die ihm zugedachte Rolle zu erfüllen. Wir haben seine Sichtweite erheblich verbessert und sie dem Niveau des AMX-10P angepasst. Das verleiht ihm eine für Jagdpanzer überdurchschnittliche Sichtweite, was seine allgemeine Leistung deutlich verbessern sollte. Desweiteren wurden seine HP erhöht, was seine Überlebensrate verbessert.

  • Sichtweite wurde von 387 auf 410 erhöht
  • Trefferpunkte wurden von 950 auf 1000 erhöht
Nach oben

Sei dabei!