f
s

News

Spielerbasis vorgestellt

Mit dem Update 0.8 von Armored Warfare kommt ein neues Feature - die Basis! Wir bieten euch heute einen schnellen Überblick über die Mechanik und stellen euch einige grundlegende Prinzipien vor. Das Basisfeature befindet sich im Anfangsstadium der Entwicklung, für die Zukunft sind weitere spannende Funktionen geplant.

mockup2

Mit der Einführung des Basissystems bekommt jeder Spieler Zugang zu seiner Basis - dem Sitz seines privaten Militärunternehmens. Das Basisfeature wird mit dem Button „Basis“ im oberen Teil der Garagen-Nutzeroberfläche aktiviert.

scr1

Eine Basis besteht aus mehreren Gebäuden. Der Basisbildschirm bietet dem Spieler einen generellen Überblick über die Basis, die zunächst nur aus der Garage besteht. Die Gebäudeleiste im unteren Bildschirm informiert darüber, welche Gebäude für den Bau aus Rohstoffen verfügbar sind. Der Spieler wählt das Gebäude, das er errichten möchte, durch Anklicken der entsprechenden Gebäudekachel in der Leiste, woraufhin sich ein Fenster mit der Option zum Bau des Gebäudes öffnet. Die Errichtung eines Gebäudes beansprucht einige Zeit, normalerweise muss der Spieler mehrere Minuten warten, bis der Bau fertiggestellt ist.

Rohstoffe

Rohstoffe bilden die Spezialwährung des Basisfeatures bei Armored Warfare. Sie werden für den Bau und die Verbesserung von Gebäuden verwendet und könnten in der Zukunft zusätzlich bestimmte einmalige Boosts verleihen. Spieler erhalten täglich eine bestimmte Menge von Rohstoffen in Form einer automatischen „Lieferung“. Der Spieler muss jede „Lieferung“ manuell annehmen, um die Rohstoffe zu erhalten.

scr2

Gebäude

Nach ihrer Fertigstellung können Gebäude verbessert werden. Jedes Gebäude beginnt bei Level 1 und kann bis Level 8 verbessert werden. Die Erhöhung des Levels beeinflusst Gewinne und Boosts, die das Gebäude dem Spieler einbringt. Ein Level 1 Flugplatz beschafft dem Spieler einen geringen Rabatt auf Nachrüst-Upgrades, wogegen ein Level 8 Flugplatz einen großen Rabatt garantiert. Jedes Level-Upgrade ist allerdings mit steigenden Kosten verbunden, was Rohstoffe und Zeit anbelangt. Während das Upgrade von Level 1 auf Level 2 einige Minuten dauert, kann eine Verbesserung von Level 7 auf Level 8 bis zu 36 Stunden in Anspruch nehmen.

Hier die aktuelle Liste von Gebäuden:

  • Akademie – verschafft einen passiven Bonus auf Kommandanten-EP pro Schlacht
  • Flugplatz – verschafft einen passiven Rabatt auf Kreditpunkte beim Kauf von Nachrüst-Upgrades
  • Munitionsdepot – verschafft einen passiven Rabatt auf Reputation zum Freischalten von Feuerkraft-Upgrades
  • Arsenal – verschafft einen passiven Rabatt auf Reputation zum Freischalten von Panzerung-Upgrades
  • Barracken – verschaffen einen passiven Bonus auf Besatzung-EP pro Schlacht

scr4

  • Kommandozentrale – verschafft einen passiven Bonus auf globale Kampfreputation
  • Garage – verschafft eine passive Reduzierung globaler Reparaturkosten
  • Helipad – verschafft einen passiven Bonus auf globale Kampfcredits
  • Hafen – verschafft einen zunehmende Steigerung der Rohstofflieferungen
  • Aufklärungsposten – verschafft einen passiven Rabatt auf Premiumzeit-Käufe

Die Zukunft des Features bei Armored Warfare

Solange die Entwicklung von Armored Warfare weitergeht, wird auch die Basisfunktion erweitert. Momentan werden folgende Optionen erörtert:

  • Animationen für den Bauvorgang und Gebäude-Upgrades
  • Neue Mittel und Wege, um an Rohstoffe zu gelangen
  • Upgrades der Garage, die deren Innenausstattung beeiflussen

scrx

  • Neue Gebäude mit neuen Boni
  • Individuell anpassbare Gebäude
  • Gebäude verschaffen Spielern Ersatzteile und einmalige Boosts

...Und potenziell viel mehr!

Wir hoffen, dass euch die Basismechanik gefallen wird und freuen uns auf euer Feedback dazu. Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Nach oben

Sei dabei!