f
s

News

Update zum öffentlichen Testserver (PTS)

Am 7. August haben wir das Programm zum globalen öffentlichen Testserver (PTS) gestartet. Es gilt für alle Spieler, die einen Early Access-Code erhalten oder vor dem Ende des EA3 ein Gründerpaket gekauft haben. Der öffentliche Testserver läuft unter der Version 0.7. Die Änderungen dazu findet ihr hier.

scr1

Wir freuen uns ankündigen zu dürfen, dass das Feedback zu diesem Patch bis jetzt sehr positiv ist. Wir freuen uns auf eure Meinungen und Vorschläge. Ihr könnt sie mit uns im entsprechenden Forenbereich teilen. Um den Entwicklungs- und Testprozess fortzuführen, haben wir ein neues Update für den öffentlichen Testserver vorbereitet.

Dieses Update (0.7.1298) enthält folgende Features:

  • M1A1 – Anpassung der Panzerung, inklusive einer verbesserten Turmpanzerung, Entfernung der schwachen Frontalpanzerung, Untere Wanne wurde verstärkt und einige inkorrekte Teile wurden entfernt.
  • Die Berechnung der Spielerstärke wurde im PvE für alle Fahrzeuge korrigiert. So soll sichergestellt werden, dass das Matchmakingsystem alle Panzer mit ihrem entsprechenden Tier berücksichtigt. Das hilft dabei, dass die beabsichtigten Tiers als Gegner erscheinen.
  • Anpassung der Genauigkeit von Autokanonen: Wir haben deutliche Änderungen in den Bereichen Aufklärungssystem, Verringerung des Durchschlags auf Distanz und Mindestschaden bei den HE-Geschossen durchgeführt. Wir fanden, dass das Schadenspotential der Maschinenkanonen nicht dem entsprach, was wir uns vorgestellt/gewünscht haben.
  • Fehlerbehebung für Schießende (wenn sie durch das neue Sicht- und Spähereich-System entdeckt werden), die auf Dauer sichtbar bleiben
  • Verringerung der Munitionskosten: Auf den Stufen 7 und 8 waren die Kosten für verbesserte Munition deutlich höher als für normale Munition. Als Resultat konnten Spieler, die mit verbesserter Munition geschossen haben, pro Match deutlich mehr Währung verlieren, auch wenn sie gut gespielt haben. Um dies zu korrigieren, wurden die Kosten für verbesserte Munition auf den Stufen 7 und 8 deutlich verringert.
  • Feinabstimmung für PvE-Belohnungen: Wir haben ein paar weitere Verbesserungen für die Credit-Belohnungen im PvE vorgenommen. Das Abschließen einer PvE-Mission ist noch immer das Hauptziel, um Credits mit PvE zu verdienen. Allerdings waren die Belohnungen in vorherigen Builds nicht allzu verlockend, sodass Spieler lieber Ziele übersprungen haben, um die Matches so schnell wie möglich abzuschließen. Wir haben daher die Belohnungen für das Abschließen von Missionen leicht gesenkt und alle anderen Belohnungen angehoben. Das soll dazu führen, dass im PvE mehr Geld verdient werden kann, sofern alle primären und sekundären Ziele erfüllt wurden. Sollten Ziele ausgelassen werden, wird nun weniger Geld verdient! Die Reputationsbelohnungen sind davon unberührt.
  • Fix für Leuchtspurgeschosse, die hinter dem Ziel detonieren
  • Fix für Abstürze beim Matchmaking.
  • Fix für Geschütztürme, die während eines Spiels in einer Richtung stecken bleiben.
  • Die FV438 Swingfire hat nun eine 2-Raketen Salve, bevor sie nachladen muss. Der Schaden der einzelnen Raketen wurde um 25% reduziert, die Nachladezeit der Salve wurde auf 16 Sekunden erhöht.

Wir hoffen, dass ihr viel Spaß beim Testen habt. Eure Meinung zählt, also helft uns dabei, das Spiel besser zu machen!

Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Nach oben

Sei dabei!