f
s

News

Vorstellung vom Globale Operationen PTS

Obsidian Entertainment und My.com freuen sich, den ersten PTS-Test des lang erwarteten Globale Operationen Modus ankündigen zu dürfen!

Globale Operationen sind ein hybrider PvP- und PvE-Spielmodus, der für das Genre einzigartig ist und vorausschauende Strategie mit blitzschneller Taktik verbindet. Im Verlauf von globalen Operationen nehmen die Spieler an großen, dynamischen Schlachten teil. Zusammen mit dem Modus werden einige Verbesserungen bei Armored Warfare eingeführt, als da wären:

  • Möglichkeit für Respawns, um den Spielern längere Teilnahmen an Schlachten zu ermöglichen
  • Primärziele, die sich im Verlauf der Kämpfe ändern
  • Sekundäre Ziele, genannt "Joker", die den Verlauf einer Schlacht in aufregender Weise beeinflussen können

Jeder Kampf bei den globalen Operationen ist eine lebendige und aufregende Schlacht, die über die bisherige Interaktion zwischen Teams und Klassen hinausgeht und Spielern aller Fähigkeitsstufen mehr Möglichkeiten bietet, den Sieg ihres Teams herbeizuführen. Der Modus stellt eine Evolution des Genres dar und bietet all das, was man sich eurem Feedback nach von einem modernen Militärshooter wünschen kann, indem er populäre Eroberungselemente mit PvE-Elementen kombiniert.

Findet mehr in unserer Preview heraus.

Update 0.18

Update 0.18, welches auf dem Public Test Server genutzt wird, bringt zahlreiche interessante Features.

Bitte lest die Update 0.18 Preview, um weitere Details zu erfahren.

Zusätzliche Update 0.18 Änderungen

Update des Sichtfelds

Die Sichtfeldwerte der Kamera wurden überarbeitet:

  • Der Defaultwert des Sichtfelds wurde von 80 auf 55 geändert
  • Der Minimalwert des Sichtfelds wurde von 40 auf 65 geändert
  • Der Maximalwert des Sichtfelds bleibt unverändert bei 110

Komponentenschaden

Wir haben ein Feature aus dem Spiel genommen, das bestimmte Komponenten (insbesondere Ketten) vor zusätzlichem Schaden bewahrte, wenn sie bereits beschädigt waren und sich in Reparatur befanden. Kettenfahrzeuge können jetzt abermals bewegungsunfähig geschossen werden, bevor die Reparatur vollständig durchgeführt wird.

Verbessertes Shading

Wir haben das Shading im Spiel aktualisiert, um die visuelle Genauigkeit unserer Fahrzeuge zu verbessern. Die Spieler werden eine Steigerung der Darstellungsqualität von Modellen erleben, und zwar sowohl in der Garage, als auch im Kampf.

Überarbeitete Benachrichtigungen

Als Reaktion auf Spielerfeedback haben wir unsere Benachrichtigungen überarbeitet, um den Spielern präzisere und relevante Informationen zu liefern. Konkret wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  • Alle Benachrichtigungen, die nicht sozialer Natur sind, verschwinden jetzt kurz nach ihrem Auftauchen
  • Soziale Benachrichtigungen bleiben sichtbar, bis auf sie reagiert wird, damit keine Freundschafts- und Kampfzugeinladungen verpasst werden
  • Die Kampfergebnisse wurden optimiert und bieten mit dem überarbeiteten Tooltip jetzt mehr Details
  • Der Benachrichtigungslog organisiert die Benachrichtigungen jetzt in drei Hauptkategorien: Kampfergebnisse, soziale Benachrichtigungen und sonstige Benachrichtigungen.

Entfernung der Basis

Nach der Auswertung der aktuellen Basismechanik mussten wir feststellen, dass die erhofften Ziele nicht umgesetzt wurden und haben uns dafür entschieden, das derzeitige Basisfeature aus dem Spiel zu nehmen.

Aus diesem Grund werden folgende, von der Basis gewährte passive Boni in folgende Basisgewinne integriert:

  • Premiumkontozeitkosten: -5%
  • Kreditpunkte: 5%
  • Retrofitkosten: -10%
  • Raparaturkosten: -10%
  • Kommandanten-EP: 10%
  • Besatzungs-EP: 10%
  • Globale Reputation: 50%

Mit der Entfernung der Basis sollte sich auch sich die Ladezeit der Garage beim Betreten des Spiels und nach den Kämpfen verkürzen.

Änderungen der Tier-3-Voraussetzungen

Um den relativ komplexen Übergang von Tier 2 auf 3 zu vereinfachen, wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  • Die Voraussetzungen für Tier-3-Fahrzeugblöcke in den Händlerbäumen von Sophie Wölfli und Marat Shikshin werden jetzt freigeschaltet, sobald der Spieler ein Tier-2-Fahrzeug auf Renommiert-Status bringt. Das bedeutet, dass ein Spieler, der Renommiert-Status in einem Tier-2-Fahrzeug erreicht, umgehend dazu berechtigt ist, ein beliebiges Tier-3-Fahrzeug zu erwerben.
  • Als Voraussetzung für SFL-Blöcke auf Tier 4 werden ab jetzt nur noch 50 gespielte Kämpfe benötigt, ungeachtet des Modus. Das unterscheidet sich kaum von dem aktuellen System, bei dem die Spieler die Freischaltung durch gespielte PvE- und PvP-Kämpfe bewerkstelligen, allerdings wird die Anzeige vereinfacht und eingehender darauf hinweisen, dass jeder Modus zählt.
  • Als zeitweilige Maßnahme wird der Chieftain-Block auf Tier 5 jetzt von der russischen KPz-Linie abgehen. Die Linie wird auf ihren ursprünglichen Platz zurückkehren, sobald die noch fehlenden britischen KPz im Spiel sind

Verschiedenes

  • Die Bataillontags der Spieler sind jetzt auch in der Freundesliste sichtbar
  • Der Tooltip für individuelle Kämpfe zeigt jetzt bei dem Versuch, an einem Kampf teilzunehmen die Mindestzahl der pro Team benötigten Spieler an
  • Im Einstellungsmenü wurde eine Option hinzugefügt, die das Rendern von Gras in der Egoperspektive deaktiviert
  • Spieler können jetzt auf einzelne Bereiche des Fahrzeugüberblicks klicken, um in die entsprechenden Unterbereiche zu gelangen
  • Der Globalchat verfügt jetzt über einen Tooltip
  • Die Warteraumknöpfe von Kampfzuganführern leuchten jetzt auf, sobald alle Mitglieder bereit sind; die Warteraumknöpfe der Mitglieder bleiben inaktiv
  • Wenn ein Kampfzuganführer zwischen Warteräumen wechselt (PvP, PvE, Globale Operationen), werden alle Mitglieder des Kampfzugs als nicht bereit markiert

Auf den Public Test Server verbinden

Um eine Verbindung auf den Public Test Server (PTS) herstellen zu können, müssen Spieler einen besonderen Public Test Server Client (Update 0.18.2678) herunterladen. Die Größe dieses Downloads beträgt ungefähr 30 Gigabyte. Es ist möglich, den bisherigen Lords of War Saison 0 PTS Client auf diese Version upzugraden, ohne das gesamte Spiel neu laden zu müssen.

scr1x

Um den Public Test Server Client (circa 30 GB) zu installieren, müsst ihr folgende Anweisungen befolgen:

  • Öffnet das My.com Game Center
  • Klickt auf das Spielverzeichnis (oberer Balken)
  • Wählt Armored Warfare Public Test Server aus dem Menü
  • Klickt auf den Download Button auf der Public Test Server Game Zentralseite
  • Wählt den HD oder SD Client
  • Wartet, bis die Installation abgeschlossen ist

scr2x

Bitte beachtet:

  • Der Public Test Server wird ausschließlich ab dem 07. Oktober verfügbar sein!
  • Der Public Test Server befindet sich in Europa, sodass nordamerikanische Spieler eventuell eine erhöhte Latenz feststellen werden.

Wir hoffen, dass euch dieser neue Modus gefällt und sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Nach oben

Sei dabei!