f
s

News

Wartungsarbeiten - 30. Juli

Am 30. Juli wird der Server ab 8:00 Uhr (MESZ) für 4 Stunden nicht verfügbar sein, um Update 0.29.5627 einzuführen.

scr1

Liste der Änderungen im Update 0.29.5627

Neue Spezialoperation

Die vierte Moscow-Calling-Spezialoperation ist jetzt online und bringt die Storyline der Season mit einer Gefangenenbefreiung zum Abschluss. Gleichzeitig kommen drei neue Erfolge ins Spiel:

  • Bewohner Moskaus 4
  • Bevor sie reagieren
  • Notdienst

Überarbeitete Vertragsmissionen

Wir haben Vertragsmissionen überarbeitet, in denen ihr Verbündeten beim Verursachen von Schaden helfen müsst:

  • Die Mission "Beste Hand" erfordert jetzt 6.000 Assist-Schaden im PvP bzw. 13.000 in Globalen Operationen
  • Die Mission "Unermüdliche Hilfe" erfordert jetzt 1.000 Assist-Schaden im PvP bzw. 5.000 in Globalen Operationen
  • Die Mission "Bulldozer" kann jetzt über mehrere Schlachten verteilt abgeschlossen werden

Darüber hinaus werden bei dem Abschluss der Mission "Perfekte Serie", bei der ihr 5 PvE-Missionen in Folge gewinnen müsst, ohne zu sterben, jetzt auch Kampfzug-Tode berücksichtigt. Sobald ein Mitglied des Kampfzugs stirbt, kann die Mission nicht abgeschlossen werden.

Allgemeine Änderungen

  • Wir haben einen Bug beseitigt, der es einigen Spielern ermöglichte, den Abschluss von Bataillon-Vertragsmissionen zu forcieren, ohne irgendwelche Kosten tragen zu müssen
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass aktivierte Gegensände aus dem Inventar verschwanden
  • Der Verlust von Erfahrung, der auf einen Fehler bei den Rage-Skins zurückzuführen war und den T-90, Warrior und Centauro 105 betraf, wurde kompensiert
  • Die Dachpanzerung einiger KPz wurde wurde abgeschwächt und repariert (Objekt 640, Challenger 2, Challenger 2 ATDU, T-90MS, Merkava Mk.4, Merkava Mk.4M, C1 Ariete, Leopard Evolution, Leopard Revolution, Leopard 2A5, Type 96B, Type 99A, Type 99A2, BM Oplot)
  • Challenger 1 Fionn: Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Kanonenblende nur 150 mm dick war, statt der vorgesehenen 800 mm
  • Challenger 2: Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Panzerung an der oberen Frontalplatte und oberhalb der Kanonenblende unbeabsichtigt abgeschwächt wurde
  • Challenger 2 ATDU: Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Panzerung an der oberen Frontalplatte und unbeabsichtigt abgeschwächt wurde
  • Leclerc T40: Die ATGM-Zielzeit wurde um 10 Prozent reduziert
  • Leclerc T40: Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen der Bonus für das Upgrade-Modul "Optimierter Raketenwerfer" nicht richtig funktionierte
  • Leclerc T40: Das Modul "Verbessertes Visier" verbessert jetzt die maximale Streuung und Zielzeit um 40 Prozent (ehemals 20 Prozent)
  • Leclerc T40: Das Modul "Optimierter Raketenwerfer" ermöglicht euch jetzt, zwei Panzerabwehrlenkwaffen zur selben Zeit in der Luft zu haben
  • M-95 Degman: Das ATGM-System LAHAT wurde durch das leistungsstärkere ATGM-System Falarick ersetzt
  • Moscow Calling-Spezialoperation 3: Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die erste Welle von fliegenden Drohnen 0 Trefferpunkte hatte
  • Moscow Calling-Spezialoperation 3: Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Frachttransporte bisweilen aus dem Eroberungskreis der letzten Mission hinausgelangten
  • Wer die Spieler seines Teams in Globalen Operationen unbeweglich schießt, muss jetzt mit einer saftigen Kreditpunkt-Strafe rechnen
  • Es wurden einige fehlerhafte Missionsbeschreibungen korrigiert
  • Eine Vielzahl kleinerer Probleme bei der Nutzeroberfläche wurde behoben
Nach oben

Sei dabei!